Home    Schutzengel einstellen    Engelnamen    Tell a Friend    Über mich


A´albiel: Ein Engel im Dienste des Erzengels Michael.

Abariel: Ein Engel, der in magischen Beschwörungszeremonien daherkommt. Sein Name taucht ebenfalls als Inschrift auf dem 2. Mondpentakel auf.

Abel (Wiese): Die Seelen kommen in den Himmel und werden von Abel gerichtet. er 12 Mächte, denen diese Aufgabe übertragen worden ist. Er ist der Engel des 4. Himmels, der am Jüngsten Tag regiert. Er muß von Osten angerufen werden (siehe Abraham, 13:11).

Achaiah: Er ist ein Serafin, der Engel der Geduld und der Entdecker der Naturgeheimnisse. Im Neuen Testament ist Achaiah eine römische Provinz. Paul besuchte die Kirchen in dieser Region (Act 18:12, 27)

Adnachiel: Dieser Engel regiert das Sonnenzeichen (Sternbild im Horoskop) Schütze. Wer unter diesem Zeichen geboren ist, kann Adnachiel um besonderen Schutz und Segen bitten (anbeten). Wir alle können diese Lichtenergie um die geistigen Gaben der Unabhängigkeit, Ehrlichkeit und Offenheit bitten.

Af Bri: Der Engel, der über den Regen wacht.

Afriel: Die traditionellen Überlieferungen zu unseren Engeln besagen, dass dieses Lichtwesen junges Leben bewacht und es heißt, dass es auch das Jugendliche und Zarte, was in jedem von uns wächst, schützt, egal wie alt wir gerade sind. Von Afriel heißt es, dass er Jugend, Stärke und Vitalität bringt, und wegen dieser Gaben und Attribute wird er auch angerufen.

Aftiel: Der Engel der Dämmerung.

Aha: Ein Engel aus der Hierarchie der Herrschaften, ein Feuergeist, der in magischen kabalistischen Handlungen gerufen wird.

Ahadiel: Ein Engel, der dafür sorgt, dass Gesetze eingehalten werden.

Akatriel (Akrasiel): Ein Offenbarer der göttlichen Mysterien und der Engel der öffentlichen Bekanntmachungen; siehe Raziel.

Alimon: Ein großer Prinz, der, wenn er angerufen wird, den Bittenden vor Schussverletzungen und scharfen Instrumenten schützt. Seine Helfer sind die Engel Reivtip und Tafthi.

Amabiel: Ein Engel der Lüfte für den Dienstag, der dem Planeten Mars vorsteht. Amabiel ist eins der engelhaften Gestirne, die der menschlichen Sexualität zuzuordnen sind.

Amatiel: Amatiel wacht bei den Jahreszeiten über den Frühling. Wir beten zu diesem Engel der Erneuerung, um den Samen der Hoffnung, der Wiedergeburt, des Neubeginns und der positiven Erwartungen in unser Herz und in unseren Geist zu säen.

Ambriel: Dieser Engel fördert die offene Kommunikation, so dass wir besser unsere eigene Wahrheit vertreten können, während er gleichzeitig alle menschlichen Wesen sanft einer Zeit entgegenführt, wo Wahrheit und Offenheit die universelle Norm sein werden. Ambriel soll ebenfalls ein ganz genereller Schutzengel sein. Ambriel herrscht über das Sternzeichen Zwilling und über den Monat Mai. Wer unter diesem Zeichen geboren ist, kann Ambriel um besonderen Segen und Schutz bitten.

Anael: Einer der 7 Engel der Schöpfung. Prinz der Erzengel und Herrscher über die Engel des Freitages. Anael wacht über den Planeten Venus. Er ist eins der Lichtwesen, die für die menschliche Sexualität zuständig sind, und er regiert den 2. Himmel, wo er für all jene Gebete verantwortlich ist, die aus dem 1. Himmel aufsteigen. Obendrein kontrolliert er auf der Erde die Königreiche und Könige, und regiert über den Mond

Anafiel: Chef der Engel des Kronengerichts der Merkabah.

Anauel: Ein Engel, der den Handel, das Bankwesen, die Kommissionäre etc. schützt.

Anfial: Einer der 64 Engelwächter der Himmelshallen.

Angerecton: Ein Engel, der in magischen Ritualen angerufen wird; insbesondere bei Räucheranrufungen.

Aniel: Einer der zahlreichen Engelswächter der Pforten des Westwindes.

Anitor: Ein hochheiliger Engel, der in magischen Ritualen nach der eigentlichen Investitur vom Beschwörer angerufen wird.

Anixiel: Einer der 28 Engel die, die 28 Mondkammern regieren.

Anthriel: Dies ist der Engel der Harmonie und Balance. Wir wenden uns an Anthriel, damit er uns hilft, unser Gleichgewicht zu bewahren, so dass wir unser Leben in Maßen führen können. Anthriel hilft uns, immer gelassen zu bleiben. Wer leicht aus seiner Zentrierung gerät und sorgenvolle Energien anzieht, bittet Anthriel um mehr Ausgeglichenheit.

Aquariel: Dieses perfekte Wesen öffnet allen Sterblichen, die es anrufen, die Tore zur Wahrnehmung. Aquariel inspiriert die Menschheit mit transzendentem und kosmischem Verständnis, so dass wir spirituell wachsen können.

Arariel: Er heilt Dummheit und er ist einer der 7 Engel die, die Erde (Azareel, Uzziel) regieren. Arariel ist ganz speziell der Engel, der die Gewässer der Erde beherrscht (gemäß den Lehren des Talmud). Die Fischer beten zu ihm, damit sie - so ihnen das Glück wohlgesonnen ist - einen guten Fang einfahren.

Arbatel: Ein Engel der Offenbarung.

Archer: Ein Geist (Engelwesen?), der im Wassermannzeichen regiert

Archons: Engel, die über Nationen hinaus eingesetzt werden, und die (Herrscher) gleichgestellt oder identifiziert werden mit Äonen. Archons sind überwiegend planetarische Geister. Weitere Archons sind Uriel, Michael, Raphael, Gabriel, Shauil und Cassiel

Ardouisur: Ein weiblicher(?) Cherubim. Zu ihren Eigenschaften gehört es, Frauen fruchtbar zu machen, und ihnen die Geburt zu erleichtern, und ihnen auch genügend Muttermilch zu geben. Sie wird oftmals die "Spenderin des Lebenswassers" genannt.

Arel: Ein Feuerengel. Sein Name befindet sich als Inschrift im 7. Sonnen- Pentakel. Er kann auch in magischen Ritualen angerufen werden.

Arella: Hebräisch: Engel, Bote

Arias: Der Engel der süßlich duftenden Kräuter.

Ariel / Ariella: Hebräisch: Löwin Gottes; ein Luft- oder Wassergeist (Engel) ; ätherisch.

Armisael: Der Engel der Gebärmutter. Im Talmud wird empfohlen, man solle neunmal Psalm 20 vortragen, um die Niederkunft zu erleichtern, aber wenn das nichts nützt, solle man es mit folgendem Gebet versuchen: "Ich beschwöre dich, Armisael, Engel der über die Gebärmutter wacht, dieser Frau und dem Kind in ihrem Körper zu helfen."

Asasiel: Der Engel des Donnerstages, der seine Aufgabe mit Sachiel und Cassiel teilt. Asasiel ist ebenfalls einer der herrschenden Geister des Planeten Jupiter.

Ashriel: Einer der 7 Engel die ,die Erde regieren. Er ist der Engel, der beim Sterben die Seele vom Körper trennt. Er kann auch angerufen werden, um Dummheit zu heilen.

Assiel: Der Engel des Heilens.

Ataphiel: Dieser Engel stützt den Himmel mit 3 Fingern.
Atel: Der Engel des 4. Himmels. Auch ein Engel der Lüfte, der am Jüngsten Tag regiert und von Osten angerufen wird.

Athanathos: Ein Beschwörergeist (Engelwesen?) des Planeten Merkur. Name des Gottes, der dabei helfen soll, verborgene Schätze zu finden, und in der Kabbala, ein Geist, der bei den allgemeinen Zitaten von Moses, Aaron und Salomon erscheint.

Attarib: Einer der 4 Winterengel und der Kopf des Winterzeichens.

Atuesuel: Einer der 8 Engel der Allmacht. Er wird gerufen, um die Monster der Hölle auszuräuchern.

Auriel Einer der 72 Engel der 72 Grad-Quinare des Zodiaks. Man ruft sie zur (Licht Gottes) Beschwörung des Schwertes.

Ayib: Ein Geist (Engel) des Planeten Venus, dessen Name auf dem 4. Pentakel dieses Planeten steht.

Aymelek: Türkisch: Mondengel

Azbuga(h): Einer der 8 großen richterlichen Thronengel, die all jene mit dem Gewand der Rechtschaffenheit einkleiden, die neu im Himmel ankommen und dessen für würdig erachtet werden.

Azer: Engel des Elements Feuer.

Azrael: Der Todesengel, der " ewig in ein dickes Buch schreibt und ewig ausstreicht, was er schreibt: was er schreibt, ist die Geburt des Menschen, was er ausstreicht, ist der Name des gestorbenen Menschen.

Bagdial: Ein dicklicher Engel, der Kärtchen an die Neuankömmlinge in den niederen Himmelsebenen verteilt. Diese Kärtchen berechtigen sie, einen neuen Körper zu bekommen. Nichtsdestotrotz wird gesagt, Bagdial sei ein fiktiver Engel.
Bahram: Der Siegesengel.

Barachiel: Wächter und Versorger der Gotteskinder, die über den Samstag regieren. Ein Erzengel, der von Gott dazu berufen worden ist, seine adoptierten Kinder zu bewachen, und dafür zu sorgen, dass er und der dafür gleichfalls vorgesehene Engelschor diese transformierten Seelen auf allen ihren Wegen bewacht, und dabei in seinen Händen hält " bis sie ihre Füße an den Stein schlagen auf ihrem Weg zu ihrem himmlischen Zuhause (Psalm 91.12)

Barakiel Dieser wohlwollende Engel verleiht denen, die zu ihm beten, Erfolg, (Barkiel, Barbiel) gutes Geschick, und exzellent viel Glück. Er fördert ebenso (Schein Gottes) Heiterkeit und Sinn für Humor. Symbol der Aufklärung, mit ihm überwindet man Neid, er bringt Erleuchtung. Beherrschung der Fröhlichkeit. Wenn wir diesen Engel ordentlich anrufen, merken wir, wie wir von Glück erfüllt werden, unsere Herzen weiten sich aus und wir schaffen diesem Glücksengel Raum, um einzutreten. Er regiert die Hierarchie der Serafine , herrscht über den Monat Februar, und ist einer der 7 Erzengel.

Barbiel: Engel des Monats Oktober.

Barchiel: Dieser Engel steht den Sternzeichen Skorpion und Fisch vor. Wer also unter diesen Zeichen geboren ist, kann Barchiel um speziellen Schutz und leuchtenden Segen bitten. Wir alle können dieses erleuchtete Wesen anbeten, damit wir mehr Mitgefühl bekommen, und damit es uns hilft, innere Stärke zu entwickeln und unseren Absicht zu fördern, uns und Andere zu heilen. Dieser Engel verleiht auch emotionale Tiefe und Bewusstheit.

Bardiel: In den jüdischen Legenden , der Engel des Hagels.

Barkiel: Engel der Fröhlichkeit. (auch Ý Uriel hat diesen Titel gehabt .) Barkiel ist auch ein Engel des Monats Februar, und er wird als einer der Erzengel zitiert. Der Engel der Fröhlichkeit soll als einziger Engel erfolgreich sein im Bekämpfen des teuflischen Neids.

Barpharanges: Der Engel für die Quelle des Lebenswassers. Er ist der Engel der Taufe.

Bathor: Einer der 7 Olympischen Geister, die bekannt sind als Verwalter oder Ordnungshüter des Himmels.

Blaef: Der Luftengel für den Freitag und Untertan des Westwindes.

Boel: Einer der 7 hohen Thronengel, die im 1. Himmel wohnen. Boel (Gott ist in Ihm) bewahrt die 4 Schlüssel für die 4 Ecken der Erde. Er regiert außerdem den Planeten Saturn.

Butator: Der Engel des Berechnens. Er arbeitet zur 3. Stunde des Tages.

Cadmiel: Ein Engel, der mit dem Schicksal der Menschen verwoben ist. Cadmiel soll sicherstellen, dass jeder Mann und jede Frau den eigenen Schicksalsweg vollendet. Der Lieblingssatz von Cadmiel lautet: " Wenn deine Seele rechtsherum geht, dann geh du nicht nach links!"

Calliel: Einer der Thronengel, die im 2. Himmel Dienst tun, und der prompte Hilfe bringt, wenn man ihn in misslichen Situationen ruft.

Camael: Chef in der Hierarchie der Mächte. Einer der heiligen Sefirote. (Kemuel, Kamael) Personifikation göttlicher Gerechtigkeit. Er gehört zu den 7, die unter der direkten Obhut Gottes stehen. Dieser Engel herrscht über Schönheit, Freude, Glück und Zufriedenheit. Camael schenkt diese Gaben all jenen, die zu ihm beten. Jegliche Aktivität unsererseits, mit der wir diesen Engel nachahmen - wie z.B. Anderen eine Freude bereiten - zieht camaelische Energien in unserem Leben an und hüllt uns ein in die Flügel des Glücks. Gebet der Essener: "Camael , Engel der Freude, komm zur Erde herab, und gib allen Dingen Schönheit."

Cambiel: Gemäß Trithemius: der Herrscher des Sternzeichens Wassermann und der Engel der 9. Stunde. Wer unter diesem Zeichen geboren ist, kann Cambiel um besonderen Schutz und Segen bitten. Wir alle rufen dieses Lichtwesen an, damit es unsere Intelligenz fördert, und damit es uns den Mut gibt, in unkonventionellen Bahnen zu denken.

Cambill: Engel der 8. Stunde der Nacht.

Capabile: Einer der 3 Engelboten der Sonne.

Caracasa: Ein Frühlingsengel, wie auch Core, Ý Amatiel, und Comissoros.

Cassiel: Regiert den Samstag. Der Engel der Einsamkeit und Tränen, der "die Einheit des ewigen Königreiches weiterführt." Cassiel ist einer der Herrscher des Planeten Saturn, und er ist gleichfalls der Prinzregent des 7. Himmels. Cassiel ist einer der Sarim(Prinzen) in der Hierarchie der Mächte. Manchmal erscheint er als Engel der Enthaltsamkeit.

Cathetel: Dieser Schutzengel der Gärten fördert Wachstum und Ertrag von Gemüse und Früchten, und sorgt dafür, dass sie gesund bleiben und gut gedeihen. Cathetel fordert die Menschen- Gattung dazu auf, alle Wesenheiten der Natur zu lieben und zu schätzen. Wenn wir mit Respekt und Achtung vor der Natur wachsen, können wir auch mit unserer eigenen Natur in die Harmonie kommen.

Cedar: Der Engel, der den Süden regiert.

Chabalym: Ein Serafin oder Cherubin, der in kabalistischen magischen Ritualen gerufen wird.

Chaldkydri: Die Erzengel der fliegenden Sonnenelemente. Sie sind mit den Phoenixen verbunden, und stehen zwischen den Serafinen und den Cherubinen. Sie haben 12 Flügel, und bei Sonnenaufgang brechen sie in Gesang aus! Sie residieren im 4. Himmel.

Chamuel: Dieser Engel ermutigt die Toleranz im menschlichen Herzen, indem er in uns die Erkenntnis wachsen läßt, dass wir uns selbst lieben müssen, um Andere zu lieben. Chamuel hilft uns, Vorurteile anderen gegenüber loszulassen, und eine tolerantere Sichtweise unserer eigenen Unzulänglichkeiten zu entwickeln.

Chamyel: Einer der 15 Thronengel.

Charbiel: Der Engel, der dazu bestimmt ist, "alles Wasser der Erde zusammenzuziehen und zu trocknen."

Charms: Der Engel der 9. Stunde des Tages.

Charoum: Ein engelhafter Wohltäter, der über die nördliche Himmelsrichtung herrscht. Charoum können wir damit beauftragen, uns die Fähigkeit zu geben, die Stille wertschätzen zu lernen, uns ebenso die Integrität zu geben, mit der wir Geheimnisse hüten können, und uns die geduldige Aufmerksamkeit zu schenken, mit der wir zu guten Zuhörern werden. Von diesem himmlischen Beschützer wird traditionell gesagt, dass er die Erdoberfläche vor exzessivem Regen, Sintfluten und Wirbelstürmen behütet.

Chasan: Ein Engel der Lüfte. Sein Name findet sich auf dem 7. Sonnenpentakel.

Chaylon: Ein Cherubin oder Ý Serafin , der bei magischen Ritualen angerufen wird.

Chayyiel: Chef der Heiligen Hayyoth (Cherubin).

Cheriour: Ein "Schreckensengel", der die Aufgabe hat, Verbrechen zu bestrafen und Verbrecher zu verfolgen.

Chermes: Engel der 9. Stunde der Nacht.

Chosniel: Dieser Engel ist zuständig für ein gutes Gedächtnis und ein (Decke) offenes Herz.

Colopatiron: Da dieser Engel Gefängnistore aufsperrt, können wir uns immer dann an ihn wenden, wenn wir für Freiheit und Unabhängigkeit jeglicher Art kämpfen: sei es auf wirtschaftlichem, kreativem, spirituellem oder psychologischem Gebiet.

Corabael: Ein Montagsengel, der im 1. Himmel wohnt und von Westen angerufen wird.

Corat: Ein Freitagsengel der Lüfte, der von Osten gerufen wird und der im 3. Himmel residiert.

Cupra: Eine der Novesilen. Cupra ist die Personifikation des Lichts!

Dalquiel: Einer der 3 Prinzen des 3. Himmels. Die anderen 2 sind Jabniel und Rabacyal. Sie alle regieren über das Feuer unter der Ethnarchie von Ý Anahel.

Damabiah: Ein Engel aus der Engelshierarchie, der über den Schiffsbau wacht.

Dameal: Ein Dienstagsengel, der im 5. Himmel zu Hause ist und von Osten angerufen wird.

Darel: Er ist zuständig für das Licht, und verantwortlich dafür, dass all jenen Männern und Frauen, die Gefahr laufen, Hoffnung und Glauben zu verlieren, Licht und Liebesenergien gegeben werden. Darel ist der "Erste Hilfe" - Beauftragte.

Degaliel: Ein Engel, dessen Name auf dem 3. Pentakel des Planeten Venus geschrieben steht.

Derdekea: Ein mächtiger, weiblicher Himmelsengel, der auf die Erde herabsteigt, um die Menschheit zu retten. Man sieht sie an als die Höchste Mutter (auch bekannt als Drop).

Dina: Als die Welt erschaffen wurde, lehrte Dina die Menschen 70 verschiedene Sprachen. Dieser leitende und lehrende Engel ermuntert die Menschen dazu, nach Weisheit, Wissen und nach der Liebe zum Lernen zu streben.

Diniel: Dieser Engel ist einer der 70 Kindbett - Amulettengel. Er ist auch einer der Engel die , die Texte vorsprechen in " das Zungengelübde des Herrschers."

Djibril: Ein treuer Geist.

Djin: Helfer des Erzengel Ý Gabriel. Er ist König der Elemente, und zwar aus dem Bereich des Feuers. Er sieht wohl etwas älter aus, und hat schon ziemliche Muskeln. Sein Haar besteht aus Flammen, und er ist der König des Feuers. Er lehrt dich, wie du das Feuer bei magischen Zeremonien verwenden kannst. Er kann dir auch Rituale bringen, von denen du nicht weißt, dass sie überhaupt existieren, wobei er sie dir als Geschenk überlässt.

Donel: Einer der zahlreichen Engelswächter des Südwindes.

Eiael: Ein Engel, der für die okkulten Wissenschaften und die Langlebigkeit zuständig ist. Wenn Eiael gerufen wird, sollte der 4. Vers von Psalm 36 zitiert werden.

Eirnilus: Der Engel für die Früchte. Er ist auch als einer der Geister der 6. Stunde tätig.

Eistibus: Ein Geist der Zukunftsvorhersagen. Einer der Geister der 4. Stunde.

El Auria: Der Flammenengel, gleichzusetzen mit Ouriel oder Ý Uriel.

El El: Einer der Engelswächter des Nordwindes.

Elimiel: In der jüdischen Kabala: der Engel (geistige Intelligenz) des Mondes.

Eloa: Ein weiblicher Engel, der angeblich aus einer Träne geboren wurde, die Jesus vergoss.

Enejie: Ein Engel des Siegels, der in magischen Ritualen gerufen wird.

Engel der Kindergeburt: Es gibt 70 Amulettengel, die bei der Kindergeburt gerufen werden können .

Engel der Mondkammern: Es gibt 28 Engel die ,die 28 Mondkammern regieren.

Engel der 12 Monde: Es gibt für jeden Monat des Jahres einen Engel.

Engel des Windes: Moriel, Ruhiel, Ben Nez und Rujiel .

Esme: Walisisch: gnädiger Schutzgeist.

Espiacent: Ein Engel, der beim Wachs - Exorzismus eingesetzt wird, um ein erfolgreiches Beenden der eigenen Arbeit zu erzielen. Nach den Ritualen des Exorzismus, sollten Psalme zitiert werden

Eth (Zeit) Eine engelhafte Macht, ein verwaltender Engel, mit der Aufgabe, dafür zu sorgen, dass ...." alle Dinge zur rechten Zeit passieren".

Eurabatres: Ein Engel des Planeten Venus.

Ezekiel: Erzengel Ezekiel, der Engel des Todes und der Transformation.

Ezgadi: Ein Engelname, der in Beschwörungsritualen benutzt wird, damit Reisen erfolgreich beendet werden .

Famiel: Ein Freitagsengel der Lüfte. Famiel arbeitet im 3. Himmel und wird von Süden angerufen.

Favardin: Engel des Monats März. Er regiert auch über den 19. Tag des Monats und wird "einer der Cherubine" genannt.

Feuerengel: Ý Nathaniel, ÝArel, ÝAtuniel, ÝJehoel, Ý Ardarel Ý Gabriel, Ý Seraph und ÝUriel.

Fraciel: Ein Dienstagsengel, der von Norden angerufen wird und aus dem 5. Himmel kommt.

Fromzon: Engel der 3. Stunde der Nacht.

Furlac: Ein Engel der Erde.

Futiniel: Engel der 5. Stunde des Tages.

Gabriel: Einer der 2 höchsten Engel in der Hierarchie. Er ist der Engel der (Gott ist Barmherzigkeit, Verkündigung, Auferstehung, Rache, Tod, meine Kraft) und der Offenbarung. Er regiert das Paradies und ist der leitende Engel des 1. Himmels. Dieser Erzengel ist ein Hauptbotschafter Gottes, und er bringt als solcher göttliche Nachrichten und Offenbarungen zu den Menschen. Dabei ist er der Vermittler zwischen Himmel und Erde, und er hilft uns, unsere Träume und Visionen zu deuten. Gabriel erfüllt allen Sterblichen Wünsche und Hoffnungen, und ebenso gewährt er Freude, Barmherzigkeit, Einsicht in Geheimnisse und Mysterien, Wahrheit, Gerechtigkeit, Wunder und Liebe. Gebet der Essener: "Gabriel, Engel des Lebens, komm hinein in meinen Leib und gib meinem ganzen Körper Kraft".

Galearii: Galearii sind die hierarchiemäßig niedrigsten Engel (Heeresdiener)

Galgaliel: Hauptnamensgeber des Standes der Galgalim (die Wagen der Merkabah). Chefengel des Sonnenrades.

Galmon: Ein Engelswächter, der an der 4. Himmelshalle stationiert ist.

Gargatel: Einer der 3 Sommerengel. Er wirkt zusammen mit Tariel und Gaviek.

Gaspard: Ein Geist, der in magischen Ritualen gerufen wird, um dem Bittenden ein Damenstrumpfband (?) zu beschaffen. Gazardiel: Der Engel, der über die aufgehende Sonne wacht. Wir beten zu diesem leuchtenden Wesen, um das Versprechen eines Neubeginns, der Unschuld, der Erneuerung, des Erwachens und der Erleuchtung zu erhalten. Schau der aufgehenden Morgensonne ins Gesicht, und bitte diesen Engel um diese spirituellen Gaben und Eigenschaften. Er ist der Chefengel, der über den Osten wacht. Er "küsst die Gebete der Gläubigen und überbringt sie dem übernatürlichen Firmament", heißt es im Zohar. Er ist zudem der Engel, der mit dem Auf- und Untergehen der Sonne beauftragt ist.

Gebetsengel: Die 7 Engel die, die Gebete der Heiligen zu unserem Schöpfer bringen: ÝAkatriel, ÝGabriel, Ý Metatron, Ý Raphael, Ý Sandolphon, Ý Sizouse und Ý Michael.

Gedariah: Der leitende Chefengel des 3. Himmels. Er ist 3 mal am Tag aktiv: er verneigt sich vor den Gebeten, die vom 2. Himmel aufsteigen, krönt sie, und leitet sie weiter bei ihrem Aufstieg.

Geliel: Einer der 28 Engel, die die 28 Mondkammern regieren.

Geno: Ein Engel aus der Hierarchie der Mächte.

Gethel: Ein Engel, der über verborgene Dinge wacht.

Giel: Der Engel, der über das Sternzeichen Zwilling regiert.

Glauron: Ein wohltätiger Luftgeist, der von Norden gerufen wird. (Glaura)

Glmarij: Ein Engel der 3. Stunde des Tages.

Gmial: Einer der 64 Wächter der 7 Himmelshallen.

Gonael: Einer der zahlreichen Wachengel der Tore des Nordwindes.

Gotzone: baskisch: Engel, Bote

Gradiel: Der Engel des Planeten Mars, wenn dieser die Sternzeichen (Macht Gottes) Widder und Skorpion betritt.

Grasgarben: Er regiert das Sternzeichen Waage.

Gurid: Der Engel der sommerlichen Tag- und Nachtgleiche. Er ist sehr wirksam, wenn er als Amulett gegen den Blick des Bösen eingesetzt wird.

Habbiel: Ein Montagsengel des 1. Himmels. Ein Engel für treue Liebe und Romantik, der im Liebeszauber gerufen wird.

Hadakiel: Er wacht über das Sternzeichen Waage.

Hadiya: Arabisch: Führer zur Rechtschaffenheit; Gabe

Hafaza: Es gibt 4 dieser Engel. Sie sollen die Menschen vor Fallen, anderen Menschen und vor dem Satan schützen. Ihr Job ist es, die Taten aller Sterblichen aufzuschreiben.

Hahaiah: Ein Engel aus der Hierarchie der Cherubine. Er beeinflusst die Gedanken und enthüllt den Sterblichen verborgene Geheimnisse.

Hakamiah: Einer der Cherubine (wird gegen Verräter eingesetzt) und ein Schutzengel Frankreichs.

Hakem: Ein Engelwächter, der an der 4. Himmelshalle stationiert ist.

Halacho: Ein Geist des Mitgefühls und ein Geist der 11. Stunde.

Halliza: Der Name dieses Engels steht auf dem Ewigen Kreis des Pentagramms von Salomon.

Haludiel: Ein Engel des 4. Himmels, der am Jüngsten Tag gerufen wird, wobei der Bittende nach Süden schauen muss. Haludiel ist auch ein Geist der Sonne.

Hamied: Der herrliche Engel der Wunder. Er ist von einer solchen (Wunder) strahlend weißen Schönheit, dass du lediglich seine unglaublichen Augen durchscheinen siehst. Wenn du seine Gegenwart spürst, umfasse dich, öffne dein Herz, um sein Geschenk der intensiven, reinen Liebe zu empfangen.

Haniel: Chef der Hierarchie der Fürsten und der Tugenden. (Anael) Einer der 7 Erzengel, Herrscher über den Monat Dezember, der sich dadurch hervorgetan haben soll, dass er Eunuch in den Himmel gebracht hat.

Hannuel: Dieser Engel regiert das Sternzeichen Steinbock.

Hantiel: Der Engel der 3. Stunde des Tages.

Harahel: Dieser Strahlemann schützt Büchereien, Archive, Schulen und Universitäten. Harahel öffnet unseren Geist und unser Herz für neue Ideen, und ruft die Menschen dazu auf, dieses Wissen in einer lebensbejahenden Weise einzusetzen.

Harudha: Ein weiblicher Engel, der über das Element Wasser wacht.

Harviel: Ein Engelswächter, der an der 2. Himmelshalle stationiert ist.

Hasmed: Engel der Vernichtung, und einer der 5 Engel der Bestrafung, denen Moses im Himmel begegnete.

Hasmodia: Ein Mondgeist, der bei der Talisman - Magie auftaucht.

Haven: Einer der 12 Geister, die über die 12 Stunden des Tages wachen. Haven ist der Geist der Würde.

Hayyel: Er schützt wilde Tiere, zusammen mit Thuriel, Mtniel, und Jehiel. Betet zu ihnen, um die Tiere vor dem Aussterben zu bewahren. Hayyel lehrt die Menschen, dass, genauso wie die Engel uns schützen, wir dazu da sind, die Natur zu schützen. Bittet diesen Engel, die Menschen dazu anzuhalten, auf die ganze Natur aufzupassen und sie zu schützen, so wie es unsere Aufgabe ist.

He´el: Herrscher über die Jahreszeiten.

Heiglot: Engel der Schneestürme. Er wacht über die 1. Stunde.

Helemmelek: Dieser Engel regiert eine der Jahreszeiten. Es heißt, dass dieser Name eine Umkehrung von Milkiel sei.

Helison: Einer der 5 Engel des 1. Höhengrades. Die anderen 4 sind: Ý Alimiel, Ý Gabriel, Ý Barachiel, und Ý Lebes. Wenn er gerufen wird, taucht Helison auf und hält einen Banner, geschmückt mit einem Karmesin - Kreuz und gekrönt mit Rosen.

Hismael: Der Geist des Planeten Jupiter.

Hizkiel: Einer der zahlreichen Wächter am Tor des Nordwindes.

Hngel: Engel der sommerlichen Tag- und Nachtgleiche und wirksam Gegen den Blick des Bösen.

Hodniel: Von diesem Engel sagt man, dass er die Macht habe, Dummheit im Menschen zu heilen.

Hormuz: Ein Engel, der sich um den 1. Tag im Monat kümmert.

Humastrav: Ein Montagsengel, der von Norden gerufen wird. Humastrav soll im 1. Himmel wohnen.

Husael: Ein Engel, der im 3. Himmel arbeitet.

Hypezokos: Eine der "grundlegenden, wesentlichen Elementarordnungen" im (Blume des Feuers) chaldeanischen Kosmologieschema.

Iacoajul: Engel der 11. Stunde der Nacht.

Iadara: Dieser Engel regiert das Sternzeichen Jungfrau.

Iahhel: Diese strahlende Energie unterstützt Meditation und Erleuchtung. Iahhel wacht über die Philosophen und solche, die sich von den weltlichen Arbeiten zurückziehen wollen. Wer Schwierigkeiten hat zu meditieren, der soll Iahhel um Hilfe bitten, kurz bevor er mit dem Meditieren beginnt.

Iahmel: Dieser Engel regiert die Luft.

Iax: Wird dieser Engel gerufen, kann er Magenbeschwerden und Neid als Gefühl beseitigen.

Iciriel: Einer der 28 Engel, die die 28 Mondkammern regieren.

Idrael: Ein Engelswächter in der 5. Himmelshalle.

Iedidiel: Dieser Engel wird bei rituellen Gebeten einberufen.

Ieiaiel: Engel der Zukunft.

Ielahiah: Er schützt Richter, und fällt Entscheidungen bei Rechtsklagen.

Ietuqiel: Dieser Engel wird von Frauen bei der Geburt gerufen.

Ikkar Sof: Der Engel, der die Monate Januar und Februar regiert.

Imriel: Er herrscht über die Monate Mai und Juni. (Beredsamkeit Gottes)

In Hii: Einer der Engel des Polarsterns.

Ioelet: Dieser Engel wird gerufen, um Dämonen zu vertreiben.

Iofiel Lehrerengel von Shem, einem Prinzen der Torah (wie (Yofiel, Zophiel) Yefefiah); einer der 7 Erzengel; Chef der Thronordnung.

Ionel: Erzengel für Gesundheit, Heilung, Schmerzlinderung .

Irel: Ein Engel, der im 5. Himmel wohnt. Er regiert am Dienstag und wird von Westen angerufen.

Irin: Zwillingsengel aus dem 6. Himmel. Die Irinen bilden zusammen (Wachen der Heiligen Wächter) mit ihren Zwillingen, den Qaddisinen, den Höchsten Richterlichen Rat des Himmlischen Gerichtes. Sie gehören zu den 8 hoch stehenden Mitgliedern der Hierarchie, die sogar einen Rang über dem von Metatron, der als einer der höchsten Engel angesehen wird, einnehmen, und die Gott dienen. Gemäß Daniel 4:17 sind die Irinen Wachen. Es heißt, dass "jeder der Irinen gleichzusetzen ist mit dem Rest der Engel und Prinzen zusammen".

Ishim: Überessen / Angewohnheiten / Fetische / Sünden / Gefräßigkeit.

Ishliah: Einer der Engel, die den Osten regieren.

Isma´il: Ein Schutzengel, der zu exorzistischen Ritualen gerufen wird, und der auch im 1. Himmel residiert, und dort eine Gruppe von Engeln (verkleidet als Kühe) anleitet, die Allah verehren und huldigen.

Ismoli: Ein leitender Engel. Er steht den Engeln der Lüfte vor, die am Montag Dienst tun.

Israfel: Dieser Engel der Musik bringt die Leute dazu, zu singen, (Musik!) Musikinstrumente zu spielen und Musik zu komponieren. Rufe ihn an, wenn du deine Talente auf diesem Gebiet fördern willst. Er treibt auch Erneuerung, Wiedererweckung und Regeneration voran. Es singen zwar alle Engel mächtige Lobgesänge für Gott, aber trotzdem gibt es eine gewisse Reihenfolge, in der wir die Sphärenmusik erhalten sollen. Engel sprechen mit den Gedanken und singen mit dem Herzen, aber nicht - wie wir es tun - mit Hilfe der Stimmbänder.

Ithuriel: Einer der 3 Stellvertreter - Sarims (Prinzen) des heiligen Sefirot, (Entdeckung Gottes) die unter der Ethnarchie des Engels Sephurion stehen. Der Name Ithuriel taucht in den Traktaten von Issac ha-Cohen von Soria aus dem 16. Jahrhundert auf, wo mit diesem Namen angeblich eine "große, goldene Krone" bezeichnet wird; und er taucht auch auf in Cordovero´s Pardes Rimmonium (der Obstgarten der Granatapfelbäume). Frühere Quellen müssen erst noch ans Licht kommen. Den Namen findet man auch in den Grimoiren für das 1. Pentakel des Planeten Mars, so steht es in Mathers, Der Große Schlüssel Salomons. In Paradiese Lost - Das verlorene Paradies (Anm. der Übersetz.) - bezeichnet Milton Ithuriel fälschlicherweise als Cherubin, der , zusammen mit Zephon, von Gabriel geschickt wird, um den Satan zu finden. Als er dann den Satan mit seinem Speer berührt, bringt Ithuriel den Verführer dazu, seine eigene Erscheinung wieder anzunehmen, nachdem er sich als Kröte geoutet hatte. Bei Drydan, in The State of Innocence, erscheint Ithuriel im Darstellerverzeichnis als einer der 4 Engel. Engel Helfen, mit dem Rauchen Schluss zu Machen. Alles Begierde.

Itkal: Da dieser Engel über Kooperation und Sympathien wacht, rufen wir Itkal, um harmonische Beziehungen zwischen den Menschen zu schaffen.

Itqal: Der Engel der Zuneigung. Ihn braucht man bei Streitigkeiten zwischen den Menschen.

Jael: Einer der Zwillingscherubine auf dem Barmherzigen Stuhl der Arche des Vertrages, der andere Cherubin ist Zarall. Jael ist einer der Engel, die das Sternzeichen Waage regieren.

Jahreszeitenengel: Für jede der 4 Jahreszeiten regiert und arbeitet jeweils ein Engel.

Janiel: Ein Engel aus dem 5. Himmel, der über den Dienstag wacht, und sich um den Ostwind kümmert..

Jariel: Ein Engel von göttlichem Antlitz oder göttlicher Gestalt. Eine andere Form von Rziel, Suriel oder Sariel.

Jazar: Ein Geist der "Liebe anregt". Er lenkt die 7. Stunde des Tages.

Jeduthun: Er ist der Herr der Abendchöre im Himmel. Als Meister des Jeduthum: Jubilierens leitet er Myriaden (1,550) von Engel an, am Ende (Lobesspruch oder jeden Tages Lobeshymnen zu Gott zu singen. Er ist der Urteilsspruch) Leiter der "jubilierenden Meister", "die alle frohlockend den Herrn ansingen". Man sagt, dass zur Dämmerung, wenn die jubilierenden Meister singen, Urteilssprüche leichter und fröhlicher ausfallen und die Welt gesegnet wird.

Jehoel: Vermittler des unaussprechlichen Namens.; Prinz der Gegenwart. (Jaoel)

Jehudiel: Er steuert die Bewegungen der himmlischen Sphären. (Ich habe Gott gefragt)

Jehuel: Der Prinz des Feuers.

Jeliel: Ein Ý Serafin, dessen Name auf dem Lebensbaum steht. Er ist der himmlische Prinzregent der Türkei. Er kontrolliert das Schicksal der Könige und anderer hoher Würdenträger, und er gibt all jenen die Siegespalme, die unberechtigt angegriffen oder überfallen worden sind. Außerdem schürt er die Leidenschaft zwischen den Geschlechtern und stellt die eheliche Treue auf die Probe.

Jerazol: Ein Engel der Macht, der in kabalistischen Ritualen auftaucht. Er wird bei Beschwörungsritualen gerufen.

Jeu: Jeu ist der große Engel, Aufseher des Lichtes und Ordner im Kosmos. Er ist einer der 3 großen Mächte dort oben. An Gottes Seite nimmt er den rechten Platz ein, und Propator den linken.

Jhudiel: Überbringer von Gottes barmherziger Liebe und Engel des Freitags.

Jophiel: Er lehrt unser Bewusstsein, das Licht in uns zu entdecken. (Kreative Macht)

Joustriel: Engel der 6. Stunde des Tages.

Jukar: Gemäß Mathers, ein Prinz aller Engel.

Kabniel: Dieser Engel wird geholt, um Dummheit zu heilen.

Kabshiel: Wenn dieser Engel heraufbeschworen wird, und er mit dem Bittenden einverstanden ist, verleiht er Anmut und Macht.

Kadi(el): Ein Freitagsengel, der von Westen gerufen wird, und im
3. Himmel arbeitet.

Kakabel: Einer der Engel der Sternenbilder.

Kamali: Rhodesisch: Schutzgeist.

Kandile: Einer der 9 heiligen Engel, die von den Kabalisten angerufen werden.

Karoz: Engel der Reporter. (?)

Katzfiel: Ein Engelprinz des Schwertes und Wächter des 6. Himmels. Katzfiels Schwert sendet Blitze aus.

Kemiel: Einer der 70 Engel, die bei der Geburt gerufen werden.

Kepharel: Engel des Granatapfelbaumes.

Kerub: Engel der Bücher und der Weisheit, er besiegt die Teufel, befreit dich von Verdammnis und Rache, und er bewahrt den Frieden im Himmel.

Kerubim: Engel deiner Töchter und ihrer Bedürfnisse.
 
Kfial: Einer der 64 Engelwächter der 7 Himmelshallen.

Kirtabus: Ein Geist der Sprachen, und auch ein Geist der 9. Stunde.

Kmiel: Im jüdischen Mystizismus ist dies ein Engel der sommerlichen Tag- und Nachtgleiche , der als Amulett wirksam ist gegen den Bösen Blick.

Königin der Engel: Im Katholizismus: die Heilige Maria. In der Kabala: die Shekinah. Im Gnostizismus: die Pistis Sophia

Kokaviel: Dieser Engelname steht auf dem 3. Pentakel des Planeten Merkur. Kokaviel macht Unmögliches möglich.

Korniel: Einer der zahlreichen Engelswächter des Südwindes.

Kotecha: Ein Engel des Siegels, der bei magischen Zeremonien beschwört wird.

Kutiel: Dieser Engel wird gerufen, wenn man mit der Wünschelrute arbeiten will.

Kyriel: Einer der 28 Engel, die die 28 Mondkammern regieren.

Labezerin: Der Geist des Erfolges. Er ist für die 2. Stunde des Tages zuständig.

Labusi: Einer der 5 Engel der Allmacht.

Lamach: Dieser Engel beherrscht den Planeten Mars.

Larzod: Einer der "glorreichen und wohlwollenden Engel", die in salomonischen Beschwörungsritualen geholt werden, um dem Bittenden etwas von der Weisheit des Schöpfers zu verleihen.

Lazai: Dieser Engel kommt beim Feuerexorzismus.

Lebes: Einer der Chefengel der ersten Höhengrade. Lebes erscheint mit einem Banner, auf dem ein rotes Kreuz steht. Es gibt noch 5 andere dieser Engel, einschließlich Ý Gabriel.

Lecabel: Dieser Engel kontrolliert die Vegetation und die Landwirtschaft. Er ist einer der 72 Engel, die den mystischen Namen des Gottes Shemhamphorae tragen.

Lelahel: Ein Engel des Tierkreises, der über Liebe, Kunst, Wissenschaft und Zukunft wacht. Dieses Lichtwesen rufen wir, damit es uns Glück und eine gute Zukunft bringt.

Leliel: Einer der leitenden Engel der Nacht.

Lepha: Der Engel des Siegels.

Liebesengel: Theliel, Rahmiel, Ý Raphael, und Donquel.

Little Iao: Einer der vielen Namen für Ý Metatron.

Liwet: Dieser Engel befasst sich mit Vorreiterideen und Erfindungen. Er schützt besonders diejenigen, die originelle Ideen und Gedanken haben, und er fördert Individualität und Einzigartigkeit.

Logos: Der älteste Engel.

Luel: Dieser Engel wird beim Benutzen der Wünschelrute eingesetzt.
 
Mach: Bei salomonischen Beschwörungsritualen dient dieser Engel dazu, den Bittenden unsichtbar zu machen.

Madan: Dieser Engel regiert den Planeten Merkur.

Mador: Dieser Engel ist an der 4. Himmelshalle stationiert.

Mael: Der leitende Erzengel des Wassers. Er ist auch einer der intelligenten Geister des Planeten Saturn und ein Montagsengel aus dem 1. Himmel. Ihn sollte man von
Norden anrufen.

Mahariel: Ein Engel aus dem Paradies, der an der 1. Pforte steht. Er besorgt für die gereinigten Seelen wieder Neue.

Mahzian: Ein Geist, der Sicht verschafft.

Maion: Dieser Engel herrscht über den Planeten Saturn.

Maktiel: Dieser Engel bewacht die Bäume.

Maltiel: Ein Freitagsengel aus dem 3. Himmel, der von Westen gerufen wird. Er ist auch einer der Geister des Jupiters. Maltiel ist der Lehrerengel von Elijah, und dient als einer der zahlreichen Wächter des Westwindes.

Manakel: Der Engel der Wassertiere.

Manu: Schicksalsengel

Maroch: Ein Engel der 5. Stunde des Tages.

Mastho: Ein Geist der trügerischen Erscheinungen. Er ist einer der Engel der 10. Stunde.

Matarel: Nach den Lehren der Rabbiner und Pseudoepigraphen ist dies der Engel des Regens. Er ist einer der Herrscher über die Welt.

Mebahiah: Dieser Engel wacht über Moral und Religion. Er hilft auch denjenigen, die gerne Nachwuchs bekommen würden.

Mehiel: Er schützt Universitätsprofessoren, Redner und Schriftsteller.

Melioth: Einer der 9 Engel, die ständig zwischen Himmel und Erde unterwegs sind.

Melkajal: Der Engel des Monats März.

Memuneh: Ein Engelsgesandter, der Traumdoktor. Es heißt, dass durch (der Ernannte) Memuneh das Universum operiert.

Merkur: Der Engel des Fortschritts.

Meriarijim: Der Chefoffizier - Engel der Nacht.

Messiach: Dieser Engel wird bei magischen Ritualen gerufen, und zwar im Zusammenhang mit der Beschwörung von Wasser und Ysop. Der Betende soll dabei die Verse der Psalme 6, 67, 64 und 102 vorlesen.

Metatron: Direktor des Himmels, Prinz der Abgesandten Engel. Er befasst sich mit der Erhaltung der Menschheit. Man kennt ihn als DIE Verbindung zwischen dem Menschlichen und dem Göttlichen. Der Engel, der mit Jakob kämpfte (Genesis 32). Der Wachmann (Isaiah 20). Siehe auch Exodus 23:20, weil auch hier Metatron erscheint. Gemäß der Kabala ist Metatron der Engel, der die Kinder Israels durch die Wüste geführt haben soll. Sein weibliches Äquivalent ist Ý Shekinah, sein Zwillingsbruder ist Ý Sandolphon. Nach seiner Ankunft im Himmel, verwandelte sich Metatron in einen Feuergeist und er wurde mit 36 Paar Flügeln ausgestattet, sowie mit unzähligen Augen. Er residiert im 7. Himmel, und wenn man ihn ruft, erscheint er als Feuersäule, die mehr blenden soll, als die Sonne. Er hat viele weitere Namen, mit denen er angerufen wird. Er wurde auch als Autor der Psalmen 37:25 angesehen. Er ist der höchste Engel über den Tod, und Gott sagt ihm täglich, welche Seelen geholt werden sollen. Dies delegiert er dann zu seinen Untergebenen Ý Gabriel und Sammael. Manche halten Metatron für mächtiger als Ý Michael oder Ý Gabriel. Metatron ist der Lehrer derjenigen Kinder im Paradies, die frühgeburtlich gestorben sind.

Mibi: Ein Abgesandter Engel, der in kabalistischen Ritualen auftaucht.

Micah: Er wacht über die spirituelle Entwicklung, und hält ständig Ausschau (göttlicher Plan) nach einer Gelegenheit, dir die nächsten Schritte deines Lebensziels aufzuzeigen.

Michael: Chefengel, Befreier der Gläubigen, Schutzengel Israels. Ein Engel, der Wunder wahr werden lässt, der Barmherzigkeit, Reue, Wahrheit, Einweihung, Segnung, Unsterblichkeit, Geduld und Liebe für alle Menschen bringt. Dieser Erzengel schützt insbesondere all jene, die rechtschaffen sind und gut. Er ist der Engel bei Schlaflosigkeit. In schwierigen Zeiten gibt er unserem Geist Kraft und Stärke. Rufe Michael an, wenn du diese Gaben und Tugenden brauchst. Gebet der Essener: " Michael, Engel der Erde, komm hinein in meine Zeugungsorgane und erneuere meinen ganzen Körper."

Midael: Ein Chef und Führer in der himmlischen Armee. Der Engel der Ordnung unter den Kriegern.

Mihr: Dieser Engel wacht über den Monat September und den 16. Tag des Monats. Mihr kümmert sich um Freundschaft und Liebe.

Milchengel: Im Zoroastrianismus symbolisiert ein Glas Milch Vohu Manah. Er ist der Schutzengel des Viehs.

Miniel: Ein bedeutender Engel, denn seine Haupttugend besteht darin, dass er, wenn man ihn ruft, die Liebe in ein sonst eher kaltes und abweisendes Mädchenherz einschleusen kann. Am besten klappt dies, wenn der Bittende sich beim Gebet mit dem Gesicht gegen Süden stellt.

Mithra: In der vedischen Kosmologie ist er einer der leuchtenden Götter, analog zu den jüdisch-christlichen Engeln. König im Gnostizismus, und dessen letzte Verfechter setzen Mithra mit Metatron gleich. In der persischen Mythologie ist Mithra einer der 28 Izeden, die den großen Gott Ahura Mazda umgeben. Er erhebt sich aus einem Paradies im Osten und hat 1000 Ohren und 10.000 Augen. Bei den Aryanen ist er ein Gott des Lichts. Im Himmel weist er den rechtschaffenen Seelen ihre Plätze zu.

Mizan: Ein Engel, der bei arabischen Beschwörungsritualen gerufen wird.

Mizgitari: Der Geist der Adler. Außerdem wacht er über die 7. Stunde des Tages.

Moakkibat: In der moslemischen Religion ist Moakkibat der Engel der Aufzeichnungen. Er schreibt die Taten der Menschen auf.

Modiniel: Einer der Geister des Planeten Mars.

Morael: Engel der Ehrfurcht und der Furcht. Er regiert über die Monate August und September. Er hat die Macht, alles unsichtbar zu machen.

Mordad: Nach persischen Überlieferungen, der Engel des Todes.

Mqttro: Dieser Engel dient des Menschen Sohn.

Mumiah: Dieser Engel wacht über die Wissenschaften der Medizin und der Physik. Die Traditionen erzählen, dass Mumiah Gesundheit und Langlebigkeit verleihen kann, und dass er physikalische Gesetze außer Kraft setzen kann, um so Wunder zu ermöglichen.

Munkir und Gemäß der islamischen Tradition gibt es die Engel Munkir Nakir: und Nakir , die die Menschen in den Gräbern befragen. Sie besuchen die Grabmäler derjenigen, die gerade gestorben sind. Sie sollen dann bestimmen, wo der Verstorbene hingeht ins Paradies oder in die Hölle. Sie stellen Fragen bezüglich der religiösen Überzeugungen des Einzelnen und bezüglich seiner guten und schlechten Taten auf der Erde. Den Guten wird gezeigt, wie das Leben im Himmel aussehen wird. Den Schlechten werden die Qualen der Hölle gezeigt.

Mupiel: Dieser Engel wird geholt, damit man ein gutes Gedächtnis und ein (aus dem Munde Gottes) offenes Herz bekommt.

Murdad: Engel des Monats Juli, der auch den 7. Tag eines Monats regiert. Murdad wird manchmal gleichgesetzt mit dem Engel Ý Azrael. (Er trennt beim Tod die Seele vom Körper)

Muriel: Lateinisch: Engel des Monats Juni.

Mutuol: Ein Engel, der bei der Weihe von Stift und Tinte geholt wird, einem machtvollen Instrument um böse Energien zu fixieren, oder um sie auszutreiben.

Naadame: Ein Prinz aller Engel und Kaiser.

Nafriel: Ein Engelswächter an den Toren des Südwindes.

Nahaliel: Der Engel der Flüsse.

Naoutha: Engel des Südwestens.

Nariel: Nariel lenkt den Südwind. Außerdem regiert er über die Mittagswinde.

Narsinha: Halb Mensch - halb Löwe. Er ist der Herr über das Heldentum.

Nathanael: In den jüdischen Legenden ist Nathanael der an 6.Stelle (Gabe Gottes) erschaffene Engel und einer der 12 Racheengel. Er ist der Herr über das Element Feuer. Er ist der Engel, der "die Diener von Jair verbrannte" im Kampf Gottes gegen Baal, und so die 7 Menschen, die den heidnischen Gebühren nichts opfern wollten, vor dem Feuer rettete. Bei Waite ist Nathanael der Engel der 6. Stunde und Untergebener von Samil. Zusammen mit Ingethal und Zeruch ist er auch einer der 3 Engel, die versteckte Dinge aufdecken. Einer Legende zufolge, war es Nathanael, der von Gott aus dem Himmel herabgeschickt wurde, um dem Krieger Cerez zu helfen, die Amoriten zu besiegen.

Natiel: Dieser Engel hat die Macht, das Böse abzuwehren, dessen Name in dem Amulett zu finden ist, das kamea genannt wird.

Nehinah: Dieser Engel wird bei nekromatischen Handlungen gerufen.

Nemamiah: Dieses heilige Wesen ist der Schutzengel all jener, die für die Gerechtigkeit kämpfen. Er schützt besonders diejenigen, die die Rechte der Wesenheiten verteidigen, die sich nicht selbst verteidigen können, wie z.B. Tiere und Kinder. In der Kabala ist er ein Erzengel, der Admiräle, Generäle, und all jene schützt, die sich für die Gerechtigkeit einsetzen. Er ist außerdem einer der 72, die den mystischen Namen des Gottes Shemhamphorae tragen. Wenn irgendjemandem, einschließlich uns selbst, ein Unrecht widerfährt, können wir Nemamiah darum bitten, aus Unrecht Recht zu machen.

Neria: Hebräisch: die Lampe Gottes, Engel.

Neriel: Einer der 28 Engel, die die 28 Mondkammern regieren.

Nesanel: Zusammen mit den Engeln Meachuel und Gabriel hat er den Auftrag, den Bittenden von allen Sünden zu befreien oder zu reinigen.

Nisroc: Bekannt als "der große Adler". Sein Flug in den Himmel ist das (Freiheit) Symbol für Freiheit. Auf der physischen Ebene, gibt es die Freiheit, überall dorthin zu reisen, wo du hinwillst und keinen Schaden davonzutragen; oder sagen zu können, was du fühlst und deine eigene Wahl zu treffen. Wenn du tiefer in dein Bewusstsein hineingehst, bedeutet Freiheit die Fähigkeit, die bedingungslose Liebe für das Ewige zu spüren.

Nithaiah: Ein Dichterengel aus der Herrschaftshierarchie. Er erscheint, wenn man irgendeinen der göttlichen Namen ausspricht und dabei dann den 1. Vers des 9. Psalms zitiert. Er kümmert sich um die geheimen Wissenschaften, macht Vorhersagen in Reimform und beeinflußt jene weisen Menschen, die den Frieden und die Einsamkeit lieben.

Nitika: Der Geist der Edelsteine. Außerdem wacht er über die 6. Stunde des Tages.

Noaphiel: Der Name dieses Engels steht in hebräischen Buchstaben auf dem 5. Pentakel des Planeten Saturn. Wer Noaphiel anruft, sollte, um die besten Ergebnisse zu bekommen, einige Verse aus Deuteronomus 10 aufsagen.

Novemberengel: Der Novemberengel ist der Engel der Demut. Dieser herbstliche Engel bringt eine spezielle Gabe, die uns und unseren Lieben dabei hilft, die tiefere Bedeutung der Jahreszeit des Erntedankfestes zu erspühren. Der Novemberengel bringt uns dazu, die Hilfe und Unterstützung, die wir in diesem Jahr von Anderen bekommen haben, anzuerkennen und zu schätzen, und außerdem jenen zu danken, die uns schwierige Lektionen gelehrt haben. Der Novemberengel zeigt uns, wie wir auf eine neue Art und Weise unseren Dank ausdrücken können, nämlich indem wir alte Verletzungen verzeihen und zerbrochene Freundschaften kitten. Daher sollten wir einander helfen, für all unsere Beziehungen und den Reichtum, den sie in unser Leben bringen, wahrhaftig dankbar zu sein.

Novensile: Die 9 großen Gewalten, die die Donnerschläge kontrollieren. Tina, Cupra, Menrva, Summanus, Vejovis, Sethlans, Mars Mantus und Ercle. Diese Engel wachen über die Erneuerung der Dinge, und sie haben die Macht, Donnerschläge auszulösen.

Och: Der Sonnenengel. Dem Bittenden gibt Och 600 Jahre perfekter Gesundheit (wenn sie so lange leben). Außerdem regiert er 28 der 96 olympischen Provinzen, in die der Himmel eingeteilt ist. Er ist ein Mineraloge und bekannt als "Prinz der Alchemie".

Oertha: Ein Engel des Nordens. "Er hat eine Feuerfackel, die er eng an seinen Seiten hält, und sie wärmt die große Kälte in ihm, so dass er die Welt nicht erfrieren läßt."

Ofaniel: Der Engel des Mondrades.

Ohazia: Der Engel des Gesichtes, und einer der Engelswächter des 3. Himmels.

Olinda: Altdeutsch: der Beschützer des Eigentums.

Omael: Ein Engel, der die Arten vermehrt, Rassen verewigt, und Einfluss auf die Chemiker ausübt. Es wird bisweilen diskutiert, ob Omael ein gefallener oder ein aufrechter Engel ist. Die verfügbaren Unterlagen lassen den Schluss zu, dass er wohl beides ist.

Omeliel: Dieser Engel hilft dabei, alle Geister nach der Kontaktaufnahme zu kontrollieren.

Omniel: Dieses Lichtwesen gibt allen Sterblichen die Fähigkeit, ein Gefühl des Einsseins mit allem Leben wiederzuerlangen. So bitten wir Omniel darum, uns den Schleier der Illusionen zu nehmen, der uns von anderen lebenden Wesen trennt. Wenn dieser Schleier fällt, wird jenes Prinzip Wirklichkeit, bei dem wir nur das mit anderen tun, was wir auch mit uns selbst tun würden, denn wir sind tatsächlich alle Eins.

Omophorus: Ein Engel, der die Welt stützt. Er trägt die Welt auf seinen Schultern, so wie es Atlas macht.

Onayepheton: Der Name des Geistes, mit dem Gott die Toten zusammenruft, und wieder zum Leben erweckt.

Onzo: "Ein ehrlicher Engel Gottes", der beim Wachsexorzismus gerufen wird.

Ophanim: Ein hebräischer Ausdruck für die Klasse der Cherubinen.

Ophiel: Der Engel der Meditation und der tiefen Spiritualität.

Opiel: Dieser Engel hilft dabei, die ersehnte Liebe eines bestimmten Menschen zu bekommen. Sein Name taucht in aramäischen Liebeszauberformeln auf.

Oranir: Chef der 9 Engel der sommerlichen Tag- und Nachtgleiche. Er ist außerdem wirksam gegen den Bösen Blick.

Oriares: Dieser Engel regiert den Winter.

Oriel: Altfranzösisch: golden, der Engel des Schicksals. Er ist einer (Auriel, der 70 Kindbett - Amulettengel. Er wacht über die 10. Stunde Licht Gottes) des Tages, und wird der Schicksalsengel genannt.

Ormael: Der Engel der 4. Stunde des Tages.

Osael: Ein Cherubin, der in magischen Zeremonien geholt wird.

Osgaebial: Ein Engelswächter der 8. Stunde. Er befehligt "eine riesige Wolke helfender Geister."

Otheos: Ein hochheiliger Engel, der gerufen wird, um Schätze zu finden. Otheos ist ein Erdgeist, der von den Kabalisten bei Beschwörungsritualen eingesetzt wird.

Ouestucati: Ein weiblicher Engel, der den Seewind aufleben lässt.

Oul: Ein spezieller Helferengel für Ý Dalquiel im 3. Himmel.

Oumriel: Ein Diensttuender Engel aus dem 4. Himmel.

Pagiel: Dieser Engel wird in rituellen Gebeten gerufen, um die Wünsche des Bittenden zu erfüllen.

Pahaliah: Ein Engel, der gerufen wird, um Nicht - Christen zum Christentum zu bekehren. Er wacht über Theologie und moralische Prinzipien, und er ist einer der Engel, die den mystischen Namen des Gottes Shemhamphorae trägt. Ihm entspricht der Engel Sothis, der der Engel einer bestimmten Stunde ist (aber es ist nicht verzeichnet, welcher Stunde).

Paimonah: Er hilft, zu den Tieren zu sprechen und sie zu verstehen.

Palatinates: Ein Ausdruck für eine der 9 hierarchischen Klassen, eine Variante für die Klasse der Mächte, wie sie in einer Beschwörungsformel deutlich wird, die dem Beschwörer die Gabe der Unsichtbarkeit gibt.

Pammon: Der Engel der 6. Stunde der Nacht.

Pancia: Ein "hochreiner Engel", der in magische Zeremonien dabei ist, besonders bei der Beschwörung des Schwertes.

Paniel: Dieser Engelsname steht eingraviert auf einem Amulett zur Abwehr des Bösen. Er ist zudem ein Wächter des Nordwindes.

Parasiel: Dieser Engelsname steht in hebräischen Buchstaben auf dem 1. Pentakel des Planeten Jupiter. Parasiel ist der Herr und Meister aller Schätze. Engel Entdecken Geheimnisse / Verlorene Schätze.

Paschar: Er wacht über den Schleier zwischen unserer Welt und dem Himmel, (Vision) zwischen Bewusstsein und Unbewusstem, zwischen Wirklichkeit und Illusion.

Pastor: Dieser Engel wird bei magischen Beschwörungen gerufen, um die Wünsche des Bittenden zu erfüllen.

Patha: Dieser Engel wird am Ende des Sabbats gebraucht.

Patrozin: Engel der 5. Stunde der Nacht.

Patteny: Ein Helferengel bei kabalistischen Ritualen.

Penat: Ein Freitagsengel aus dem 3. Himmel, der zudem einer der Geister der Venus ist.

Pendroz: Ein Engel der 7. Stunde.

Permaz: Ein Engel der 2. Stunde der Nacht.

Pesagniyah: Ein Wächterengel des Südens, der die Schlüssel zu den ätherischen Plätzen bewahrt. Wenn Gebete von Menschen, die schweres Leid tragen, aufsteigen, küßt Pesagniyah diese Gebetsenergien und begleitet sie zu einer höheren Ebene.

Petahyah: Der Chefengel für die nördliche Himmelsregion, der " für die Seite ernannt worden ist, wo Gebete ankommen, die von feindlichen Einflüssen befreit werden sollen. Wenn er
diese Gebete für würdig befindet, "küsst Petahyah sie".

Pethel: Ein hochheiliger Engel, der bei magischen Ritualen am Ende des Sabbats angerufen wird.

Phaiar: Dieser Engel hilft beim Beschwören der Rohrflöte.

Phakiel: Er kontrolliert das Sternzeichen Krebs.

Phaldor: Der Orakelengel.

Phalgus: Er ist der Engel der Urteilssprüche, und zuständig für die 4. Stunde des Tages.

Phanuel: Erzengel der Buße, Prinz der Gegenwart, Engel der Hoffnung. (Raguel, und der Engel, der den Teufel unter Kontrolle hat. Hoffnung ist Hoffnung) das Gefühl von Vertrauen und die Sehnsucht nach dem Guten, in der Überzeugung, dass diese Sehnsucht erfüllbar ist. Er ist gleichzusetzen mit Ý Uriel und Ý Ramiel.

Pharniel: Der Engel der 12. Stunde des Tages.

Pharzuph: Der Engel der sinnlichen Freuden.

Phatiel: Engel der 5. Stunde der Nacht.

Phi - Re: Einer der 7 planetarischen Erzengel und Chef der Hierarchie der Tugenden.

Phorlakh: Dieser Engel schenkt den Ehrgeiz zur Vollendung.

Phul: Herr des Mondes. Herrscher der 7 olympischen Provinzen. Da er ein Montagsengel ist, kann man ihn nur Montags rufen. Man nennt Phul den " Herrn der Mondkräfte und den Höchsten Herrn des Wassers."

Pniel: Der Engel, der über die Monate des Jahres regiert.

Poiel: Ein Engel aus der Hierarchie der Fürsten. Er wacht über das Schicksal und über die Philosophie. Er ist außerdem einer der 72 Engel des Tierkreises.

Porna: Ein Freitagsengel aus dem 3. Himmel, der von Süden gerufen wird.

Porosa: Ein Freitagsengel aus dem 3. Himmel, der aus dem 3. Himmel angerufen wird.

Praxil: Ein leitender Engel der 2. Nachtstunde.

Presnostix: Ein Engel der 6. Nachtstunde.

Pruel: Ein Engelswächter an den Toren des Südwindes.

Prukiel: Dieser Engel wird in syrischen Zauberformeln angerufen, zusammen mit anderen Zauber-Engeln.

Psychopompoi: Engel der Seeleneskorte, die die Seelen nach dem körperlichen Tod bis zu ihrer himmlischen Wohnstätte begleiten. Ý Michael, Elijah, und Ý Sandalphon sollen ebenfalls Anführer der Psychopompoi sein.

Qaddis: Zwillingsengel, die, zusammen mit dem Zwilling Ý Irin den (Qaddisin, höchsten richterlichen Rat am himmlischen Gericht bilden. Heilige)

Qadosch: Dieser Engel wird bei der Beschwörung von Tinte und Farben hinzugezogen.

Qafsiel: Dieser Engel regiert den Mond. Er ist der Wächter der 7. Himmelshalle. In der alten hebräischen Magie wird er gerufen, um Feinde zu vertreiben, und zwar, indem er die Zauberformel, mit Vogelblut geschrieben, an die Kralle oder den Flügel einer Taube
bindet, und ihr dann befiehlt, fortzufliegen. Wenn sie fortfliegt, ist dies ein Zeichen dafür, dass auch der Feind flieht.

Qalbam: Einer der zahlreichen Engelswächter des Südwindes.

Qamiel: Ein Engelswächter des Südwindes.

Qaniel: Einer der zahlreichen Engelswächter des Südwindes.

Quelamia: Einer der 7 hohen Thronengel aus dem 1. Himmel.

Ra´asiel X: Ra´asiel X ist ein Engel, der bei magischen Ritualen geholt wird.

Rabia: Einer der 10 Uthri (-engel), die die Sonne auf ihrem täglichen Kurs begleiten.

Rachel: Dieser Engel ist bekannt als die "Lady der Lüfte". Sie ist einer der großen Engel des Humors und des Selbstvertrauens. Sie ist verantwortlich für die Mäßigung und Leichtigkeit, mit der wir alle negativen Geschehnisse in unserem Leben so tragen können, dass sie uns nicht niederschmettern. Rachel sorgt dafür, dass Männer und Frauen die Dinge nicht mit zu viel Schwermut und Ernsthaftigkeit ansehen.

Rachiel: In der Kabala ist sie eins der Engelslichter, die sich um die menschliche Sexualität kümmern. Einer der 3 Freitagsengel, und auch ein regierender Geist des Planeten Venus.

Rachmiel: Einer der 2 Engel des Mitgefühls. Der andere ist Ý Raphael.

Radueriel: Der himmlische Registrat (Buchhalter), und der Engel, der alles notiert, (Vretil) Führer der himmlischen Chöre, Schöpfer der niederen Engel. Er ist auch einer der 8 großen Richterprinzen des Throns, dessen Stellung höher ist, als die Ý Metatrons. Er ist der Engel der Dichter und der Meister der Musen. Von Radueriel heißt es: "aus jedem Wort, was seinen Mund verläßt, wird ein singender oder ein song- produzierender Engel geboren." Da ja der Schöpfer allein die Macht und das Privileg hat, Gleiches zu tun, macht dies Radueriel einzigartig unter seinen Hierarchie - Kollegen.

Rael: Ein Donnerstags-Engel aus dem 3. Himmel. Er ist außerdem einer der Geister des Planeten Venus. Wer Rael ruft, sollte sich gegen Norden wenden.

Raguiel: Dieser Engel bringt religiöses Wissen und spirituelles Vertrauen.

Rahdar: Mit Hilfe seines geistigen Bruders Ý Phakiel, herrscht Rahdar über das Sternzeichen Krebs.

Rahtiel: Einer der Engel der Sternenbilder.

Rakhaniel: Er gibt Willenskraft und große Weisheit.

Ramona: Teutonisch: weise Beschützerin.

Rampel: Dieser Engel regiert über die Berge. Rampel rufen wir, damit er uns innere Stärke, Stabilität und Ausdauer gibt. Wenn wir einen Berg besteigen, oder einfach nur uns einen Berg anschauen, ist dieser Engel ganz nah.

Raphael: Goldenes Fläschchen mit Balsam. Einer der Prinzen der Gegenwart, (Gott hat geheilt) und Regent der Sonne. Dieser Erzengel wirkt in höchstem Masse heilend auf alle Lebewesen. Raphael bringt Freude, Heilung, Liebe, Wunder und Gnade. Er ermuntert die Menschen zu beten, und ist Schutzengel für alle Reisenden, wobei er all jene schützt und führt, die sich auf äußere oder auch innere Reisen begeben. Raphael verleiht auch Mut, und treibt wissenschaftliche Durchbrüche und den Wissensdurst im allgemeinen voran. Gebet der Essener: "Raphael, Engel der Sonne, komm in meinen Solarplexus und gib meinem ganzen Körper das Feuer des Lebens."

Rash: Dieser Engel lenkt die Gerechtigkeit und steht in den Diensten von Mithra.

Raueriel: Engel der Lieder (auch der Chormeister der Musen).

Raziel: Chef der höchsten Mysterien, Engel der geheimen Regionen, einer (Galizur) der herrschenden Erzengel der britischen Welt. Vorgänger - Engel von Adam, Vorbote der Göttlichkeit, und angesehener Autor des "Buches des Engels Raziel." Wissen, Wächter der Originalität, Wächter auf dem Gebiet der reinen Ideen.

Regaliel: Fördert Fruchtbarkeit / eine sichere Schwangerschaft / sicheren Sex.

Regen: Die Engel, die über Regen und Feuchtigkeit wachen, können gerufen werden, indem ihre Namen immer wieder gesungen werden: "Mathariel, Ridia, Matriel." Diese Engel schützen ganz besonders all jene Menschen, die Wasser speichern können, und andere dazu bringen können, dasselbe zu tun. Zu diesen heiligen Wesen beten wir außerdem, wenn es um Erneuerung und Regeneration geht.

Regenengel: Matriel, Matarel, Matariel, Ridya und Zalbesal.

Rehatiel: Chef der 7 Engel, die die Planeten regieren.

Rehel: Dieser Engel kämpft gegen diejenigen, die den Religionen gegenüber feindlich eingestellt sind.

Rekhodiah: Einer der 4 Engel, deren Namen man auf dem 2. Pentakel der Sonne eingraviert finden kann. Er verleiht ein gutes Karma und eine gute Aura, und löscht alles Schlechte darin aus. Er erhört deine Beichten, verwahrt deine Geheimnisse und vergibt dir.

Remiel: Engel der menschlichen Verständigung und des Karmas. Einer (Gnade Gottes, oder der heiligen Engel, dem Gott diejenigen zuweist, die Wen Gott erhebt) aufsteigen. Er begleitet die Seelen vor das Gericht. Er ist auch der Engel der wahren Visionen. Remiel hat 2
Aufgaben zu verrichten: Erstens ist er der Engel für die wahrhaftigen göttlichen Visionen, und es heißt, dass er es war, der Baruch solch eine Vision geschickt hat, bevor Baruchs Feinde, das Heer von Sennacherib, zerstört wurde. Außerdem ist er auch noch der Führer der Seelen der Gläubigen, und geleitet sie in den Himmel, nachdem Ý Michael sie auf ihrem letzten Wegstück gewogen hat. Auch wenn dies nirgendwo extra erwähnt ist, ist dieser Funktionen zu entnehmen, dass Ramiel einer der Mächte ist.

Remliel: Jeder von uns hat eine andere Vorstellung davon, was es heißt, (Erwachen) "bewußt zu werden." Die Essenz dessen, was wir alle suchen, ist göttliche, bedingungslose Liebe und Freisein von Schmerz und Leid. Remliel ist der Erweckerengel, dessen Ziel es ist, dich zu Höherer Macht zu führen ... Bewusstheit und Einheit mit deinem Höheren Selbst.

Requiel: Einer der 28 Engel, die die 28 Mondkammern regieren.

Rhamiel: Dieser Engel verleiht menschliche Liebenswürdigkeit, Gutes und Böses.

Rhaumel: Ein Freitagsengel aus dem 5. Himmel, der von Norden angerufen wird.

Ribbotaim: Engel, die von Gott als Streitwagen eingesetzt werden.

Riehol: In der Kabala der Herrscher des Sternzeichens Skorpion, wobei Riehol unterstützt wird von Sassaial.

Rifion: Ein Engel, der an der 5. Himmelshalle stationiert ist.

Rigziel: In Isaac Ha-Cohen´s Text " Emminationen von links" ist Rigziel der 8. der 10 heiligen Sefirote.

Rikbiel: Chef des göttlichen Wagens; Prinz der Engel der Merkabah.

Rimezin: Engel der 4. Stunde der Nacht.

Risnuch: Engel der Landwirtschaft.

Rochel: Dieser Engel findet verlorene Gegenstände.

Roelhaiphar: Der Engel, der Schreckliches abwehrt.

Rorex: Dieser Engel wird geholt, um der Macht von Alath (der Dämon der Krankheiten) entgegenzuwirken.

Rosabis: Der Geist der Metalle.

Ruchiel: Dieser Engel bestimmt über den Wind.

Rudosor: Engel der 6. Stunde der Nacht.

Rusvon: Dieser Engel besitzt die Schlüssel zum moslemischen Paradies auf Erden.

Ruwano: Ein helfender Engel bei Beschwörungsritualen.

Sabbat: Dieser Engel sitzt auf dem Ruhmesthron im Himmel, und die Chefs der Engelshierarchien verehren ihn. Er ist der Herr des Sabbat.

Sachiel: Ein Engel aus der Hierarchie der Hashmallim (Cherubine). (Umhang Gottes) Sachiel wohnt im 1. Himmel (einigen Quellen zufolge, im 6. Himmel). Er ist der Engel des Montags (oder Donnerstags, oder Freitags), und wird von Süden (auch von Westen) gerufen. Zudem ist er ein regierender Geist des Planeten Jupiter. In gotischen Lehren wird er der Knecht der 4 Unterprinzen des höllischen Imperiums genannt.

Sachluph: Dieser Engel kümmert sich um die Pflanzen, und außerdem um die 2. Stunde des Tages.

Sagdalon: Er regiert das Sternzeichen Steinbock.

Sahaqiel: Engel des Himmels.

Salilus: Bei den magischen Künsten ist dies ein Geist, der versiegelte Türen öffnet, und dazu ist dies der Engel der 7. Stunde des Tages.

Sam Hii: Einer der herrschenden Engel des Polarsterns. Sein Name bedeutet (Shom Hii) dann: "Erschaffung des Lebens".

Samandiriel: Dieser Engel wacht über die Phantasie, und hilft uns, zu erkennen, dass eine lebendige Phantasie ein sehr heilsames Werkzeug ist, denn wir können so visualisieren und eine alternative Wirklichkeit erzeugen, mit der wir unser eigenes Leben und auch die Welt um uns herum verändern können.

Samax: Chef der Engel der Lüfte und herrschender Engel für den Dienstag.

Sameron: Der Engel für die 12. Stunde des Tages.

Sandalphon: Ursprünglich der Prophet Elias. Er ist ein Sarim (Engelsprinz), (Co - Bruder, Engel für Macht und Ruhm, der Zwillingsbruder von Ý Metatron. Macht) Meister der himmlischen Gesänge. Er wird als der größte Hierarch der himmlischen Gebiete angesehen. Moses nannte ihn: "der große Engel". Zusammen mit dem Erzengel Ý Michael führt er einen endlosen Kampf gegen den Prinzen der Dunkelheit. Er ist der Liebhaber der Sandalen. Er ist auch dabei behilflich, beim Embryo die Geschlechtsunterscheidung herbeizuführen, was für die werdende Mutter gut ist zu wissen. Er beaufsichtigt die vielen Gaben, die die Serafine besitzen, einschließlich Stärke, Überfluss, Schönheit und Lebensfreude.

Sangrariel: Dieser Engel bewacht die Himmelstore.

Sarafinah: Hebräisch: eifrig. Wie der Engel, der Gottes Thron schützt.

Saraqael: Einer der heiligen Engel, der über den Geistern steht.

Saranana: Ein Engel des 3. Höhengrades.

Sarga: Einer der 5 himmlischen Schreiber, die von Gott damit beauftragt worden sind, die 204 von Ezra diktierten Bücher abzuschreiben. Die anderen 4 Schreiber sind: Dabria, Seleucia, Ethan (oder Ecus) und Asiel.

Sariel: Dieser Serafin arbeitet zusammen mit Ý Raguel, und hat (Befehl Gottes) dabei die Aufgabe, das weitere Schicksal derjenigen Engel zu entscheiden, die von Gottes Wegen abgekommen sind. Zudem wird angenommen, dass er ein Engel des Wissens und ein Todesengel ist, aber auch einer der Führer in den himmlischen Armeen. Denn sein Name steht auf den Schildern bei einer der kämpfenden Garnisonen.

Sarim: Chefprinzessin der himmlischen Engel.

Sarquamich: Ein Engel der 3. Stunde der Nacht.

Sasgabiel: Dieser Engel wird bei exorzistischen Ritualen gerufen.

Savuriel: Ein Engelswächter des 3. Himmels.

Schachlil: Engel der Sonnenstrahlen.

Schaltiel: Dieser Engel regiert das Sternzeichen "Jungfrau".

Schrewneil: Dieser Engel wird gerufen, um ein gutes Gedächtnis und ein offenes Herz zu bekommen.

Sealiah: Dieser Engel wacht über bzw. kontrolliert die Vegetation auf der Erde.

Sealtiel: Erzengel der Verehrung und der Kontemplation, auch verantwortlich für den Donnerstag. Der Erzengel Sealtiel steht vor Gott mit duftendem Weihrauch in seiner Hand und huldigt so ununterbrochen der Heiligen Dreieinigkeit. Seine ureigene, engelhafte Reinheit transformiert unsere Liebe und Verehrung, die wir Sterblichen Gott zusenden. Er ist vermutlich der Erzengel, der Abraham daran hinderte, seinen Sohn Isaac als Opfergabe zu töten.

Sebhael: Dieser Geist kümmert sich um die Bücher, in denen die guten und die schlechten Taten der Menschen festgehalten werden.

Seclam: Ein Engel aus der Hierarchie der Mächte, der bei rituellen Zeremonien geholt wird.

Sedim: Dies sind Wächtergeister, die bei der Austreibung böser Geister gerufen werden.

Seheiah: Dieser Engel verleiht Schutz gegen Krankheit und Feuer. Außerdem ist er für Langlebigkeit zuständig.

Sekel: Ein weiblicher Engel für die halbe Stunde. Sie ist in Ägypten zu Hause und kommt, wann immer sie gerufen wird.

Selith: Einer der 2 Schutzengel der Jungfrau Maria und von Johannes dem Täufer.

Serafina: Spanisch: Serafin. Engel.

Serafin: Singular von: Serafim. Wörtlich: wilde Schlange. Alle Engel, die zu der Hierarchie der Serafim gehören. In Ginzberg: Die Legenden der Juden 4, 263, ist es Serafin, der Isaiah´s Lippen mit glühender Kohle berührt, was in Isaiah 6:6 erzählt wird. Serafin ist auch ein Engel, der über das Element Feuer wacht, und davon gibt es ja ziemlich viele.

Seraquiel: Ein "kräftiger und mächtiger Engel" , der samstags zu sprechen ist.

Sereda: Mutter Sereda wacht über den Donnerstag. Sie ist es, die " alle Farben der Welt auswäscht." Sie ist die Schwester von Pandelis.

Seth: Einer der 7 Ý Archons.

Setheus: Eine der großen Himmelsmächte, ansässig im 6. Himmel.

Shamshiel: Der Engel des Tageslichtes.

Shateiel: Der Engel der Stille.

Shcachlil: Der Engel der Sonnenstrahlen.

Shekinah: Der weibliche Engel der Befreiung und des Friedens. Shekinah (Engel der Befreiung) ist den Menschen stets sehr nahe, und bringt sie dazu, gerecht und fair zu sein. Manche glauben, dass sie den weibliche Teil der Schöpfung verkörpert, den femininen Aspekt des Schöpfers. Sie wirkt ganz besonders heilend auf Körper, Geist und Seele ein. Sie befreit die Welt durch alle Epochen hindurch. Sie steht der Menschheit sehr nahe, und ist immer ganz besonders verbunden mit denjenigen, die gerecht und rechtschaffen sind.

Shermuil: Der große Ý Archon, der Mittler zwischen den Gläubigen Israels und den Prinzen des 7. Himmels.

Shetel: Einer der 3 Helferengel, denen Gott aufgetragen hat, Adam zu dienen. Es gehörte unter anderem zu ihren Aufgaben, sein Fleisch zu rösten und seinen Wein zu kühlen.

Sialul: Der Geist des Wohlstandes. Sialul gehört zu den Engeln der 7. Stunde und sollte auch in dieser Stunde angerufen werden.

Sitael: Ein Serafin, der hilft, widrige Umstände zu überwinden. Er wacht über die Adelsleute, und ist einer der 72 Engel des Tierkreises. Zudem ist er einer der 72 Engel, die den Namen des Gottes Shemhamphorae tragen.

Sizajasel: Der Engel, der über das Sternzeichen Schütze herrscht.

Sofiel: Der Buchhalterengel, der verantwortlich ist für alles, was über die Seelen - lebende und tote - aufgezeichnet worden ist.

Sonntagsengel: Der Sonntag steht unter der Aufsicht der Sonne. Ý Michael ist der Chef der Sonntagsengel, und jede Stunde dieses Tages hat zusätzlich noch einen zweiten Hilfsengel. Dieses sind, beginnend mit der 1. Stunde: Ý Michael, Ý Anael, Ý Raphael, Ý Gabriel, Ý Cassiel, Ý Sachiel, Ý Samael, Ý Michael, Ý Anael, Ý Raphael, Ý Gabriel, und Ý Cassiel. Manche Engel haben an diesem Tag eine Doppelschicht !

Sopheriel Mehayye: Zwei der höchsten Engel der Merkabah (von denen es Sopheriel Memeth: 8 gibt). Sie kümmern sich um die Bücher über Leben und Tod.

Soqed Hozi: Er wacht über die göttliche Harmonie, indem er in unserem (Partnerschaft) partnerschaftlichen Leben für den Ausgleich zwischen Gefühl und Wahrhaftigkeit sorgt. Er ist einer der 8 höchsten Engel der Merkabah, die von Gott am Schwert ernannt worden sind.

Sphener: Diese Himmelsmacht wird gerufen, um Mardero zu bekämpfen, den Dämon der Krankheit.

Splenditenes: Dieser Engel stützt die Welt. Auf seinem Rücken hält er den Himmel. Er hat 6 Gesichter und Münder und "glitzert und funkelt in seinem Licht". Er wird auch das onument der Pracht` genannt.

Stimulator: Dieser Engel wird bei der Tintenaustreibung geholt. (Na wenn das man kein Schülerwitz ist ? P.N.)

Strateia: Ein Engel, über den gesagt wird, dass er die Macht hat, Sterne vom Himmel fallen zu lassen.

Sui´el: Dieser Engel kontrolliert Erdbeben.

Sura: Ein Engel aus dem Koran, genannt: der Engel der Offenbarung.

Suriel: Wie Ý Metatron ist Suriel ein Prinz der Gegenwart, und wie Ý Raphael ist auch er ein Heilerengel. Außerdem ist er ein gütiger Todesengel (einer der wenigen). Suriel wurde ausgeschickt, um die Seele von Moses wiederzubringen. Es heißt, dass Moses all sein Wissen von Suriel erhalten hat (wenngleich auch Ý Zazagel dafür bekannt ist, dass er Moses sein Wissen gab). Er ist einer der großen Erzengel. Er gehört zu den 7 Engeln in der Hierarchie der Ursprungsmächte. Wenn man ihn ruft, kommt er gelegentlich als Ochse. In der Kabala ist er einer der 7 Engel, die die Welt regieren.

Susniel: Dieser Engel wird in syrischen Zauberbeschwörungen geholt. Als Beschwörungsengel ordnet man ihn in die Engelsgruppe ein, in der auch Ý Michael, Ý Azriel, ÝShamshiel und andere Engel sind.

Tabris: Ein Engel der 6. Stunde, der zudem über den Freien Willen, Selbstbestimmung, Wahl und Alternativen wacht. Wenn du in einer Situation festgefahren bist, dann bitte dieses Lichtwesen um die Fähigkeit, kreative Alternativen zu erkennen.

Tafel X: Dieser Engel wird bei magischen Ritualen angerufen.

Tagas: Ein großer Engelsprinz, der die singenden Chöre leitet.

Taharial: Der Engel der Läuterung, der von denjenigen angebetet wird, (Tahariel) die ihre Gedanken, ihre Seele oder ihre Umgebung reinigen und läutern möchten.

Talia: Hebräisch: der Tau des Himmels, ein Engelname.

Taliahad: Der Engel des Wassers. Taliahads Name steht auf dem 7. Sonnenpentakel geschrieben. Physische Kraft / Sicherheit auf Reisen und beim Sport.

Tamael: Ein Freitagsengel aus dem 3. Himmel. Ihn ruft man von Osten an.

Tar: Einer der 10 Engel, die die Sonne auf ihrem täglichen Kurs begleiten.

Tariel: Einer der 3 Sommerengel. Tariel kommt in syrischen Zauberbeschwörungen vor. Zusammen mit anderen Engeln, die auch bei Zauberzeremonien ihre Arbeit verrichten, ruft man ihn beim "Zungengelübde des Herrschers".

Tarot: Der Engel der Zeit. Er steht zwischen Himmel und Erde, eingehüllt in eine weiße Robe mit Flügeln aus Flammen und mit einem goldenen Glorienschein um seinen Kopf herum. Einer seiner Füße ruht auf Land, der andere im Wasser, hinter ihm geht die Sonne auf, und auf seiner Braue bringt sich das Zeichen für Ewigkeit und Leben in Erinnerung: der Kreis.

Tarwan: Einer der 10 Engel, die die Sonne auf ihrem täglichen Kurs begleiten.

Teiaiel: In der Kabala, ist dies ein Engel, der die Zukunft vorhersagen kann. Er ist ein Thronengel, und kontrolliert Meeresexpeditionen und geschäftliche Spekulationen.

Telantes: Dieser Engel tritt bei salomonischen magischen Wachsritualen in Aktion.

Tempast: Ein Engel der 1. Stunde des Tages, der unter Ý Gamiel Dienst tut.

Temperance: Ein Engel, der das Sonnenzeichen auf seiner Stirn trägt, und auf seiner Brust das Quadrat und das Dreieck des Septenars. Aus einem Kelch gießt er 2 Essenzen auf, die das Lebenselixier bilden.

Terathel: Ein Engel aus der Herrscherhierarchie. Er "setzt sich ein für Licht, Zivilisation, und Freiheit."

Terentia: Griechisch: Wächter

Tetra: Dieser Engel wird bei magischen, rituellen Gebeten angerufen, um die Wünsche des Bittenden zu erfüllen. Es steht geschrieben, dass Tetra ein "großer und prächtiger Geist" ist.

Tharsis: Ein großer Engel der Wahlmöglichkeiten und der Lebensentscheidungen.

Theliel: Ein Liebesengel, der in magischen Zeremonien geholt wird, um dem Bittenden die Frau zu beschaffen, die er sich wünscht.

Thiel: Dieser Engel arbeitet im 2. und auch im 3. Himmel. Er ist der Leitende Prinz für den Donnerstag, und wird von Norden gerufen. Er ist einer der Intelligenzgeister des Planeten Venus.

Thoth: Der Engel der 8. Stunde der Nacht.

Tiel: Einer der Engelswächter an den Pforten des Nordwindes.

Tileion: Diesen Engel braucht man bei der Weihe von Salz.

Tilonas: Ein Engel für die Beschwörung mit Tinte und Farben.

Tirtael: Einer der zahlreichen Wächter an den Toren des Ostwindes.

Tixmion: Noch ein Engel für die Weihe von Salz.

Tomimiel: Ein Herrscherengel im Tierkreis.

Torquaret: Dieser Engel wacht über die herbstliche Jahreszeit.

Trgiaob: Dieser Engel schützt alle wilden Vögel, und daher beten wir zu diesem Lichtwesen, damit er alle Vögel vor dem Aussterben, vor Verunreinigung und vor der Zerstörung ihres Lebensraumes bewahrt. Immer wenn du einen Vogel singen hörst, ist Trgiaob nahe.

Trsiel: Dieser Engel kontrolliert die Flüsse.

Tsaphiel: Einer der Engel, die den Mond regieren.

Tual: Bei magischen Zeremonien ist dies einer der Engel, die Taurus, den Stier, repräsentieren.

Tubiel: An diesen Engel kann man sich wenden, damit die kleineren Vögel zu ihrem Besitzer zurückkehren. Außerdem ist er der Chef des Sommerzeichens.

Tugendengel: Die Tugendengel bilden eine eigene Engelshierarchie. Ihre ganz besondere Gabe für die Menschen ist es, denjenigen zu helfen, die sich in einer Situation befinden, in der Mut erforderlich ist. Sie helfen den Leuten, die aktiv versuchen, die Welt zu verändern, und
ihre ureigenen, eingefahrenen Energiebahnen freizulegen. Diese Engel üben ihre Autorität über die Naturkräfte aus, also z.B. über Wetterphänomene oder über die Energieströme der Sterne. Dabei ist es notwendig, sich bewusst zu machen, dass man astralmäßig mit den Engeln kommunizieren kann, und hierbei lassen sich die Tugendengel wunderbar zu Rate ziehen. Die außerirdischen Energien, die auf uns einwirken, werden mit Telepathie und universellem Denken assoziiert, und haben sogar eine direkte Verbindung mit den Computern. Es ist möglich, dass die Engel gerade jetzt bei uns helfend intervenieren, denn das Computerzeitalter bietet sich für den Versuch an, Energie dafür zu nutzen, einer globalen Einheit näher zu kommen, und dies wäre ganz typisch für ihren Stil, uns zu kontrollieren. Das bedeutet, dass du dir bewusst sein solltest, über den Zusammenhang zwischen dem generellen ätherischen System mit seinen vielfältigen Telekommunikationsmöglichkeiten, und der Macht des menschlichen Geistes und - natürlich - der Telepathie. Die Tugendengel werden
daran interessiert sein, was du so mit den Medien vorhast, sie suchen mutige Vorstöße und haben es gerne, wenn die Dinge ihren positiven Charakter bewahren. Solange die Engel scheinbar noch nicht die absolute Kontrolle übernommen haben, darf die Welt auch
weiterhin fehlerhaft sein, so dass Computer für beides, für das Gute und für das Böse, benutzt werden. Einige der Prinzenführer in der Hierarchie der Tugendengel sind Ý Haniel, Ý Michael, Ý Sabriel, Ý Uzziel, Ý Raphael, Ý Barbiel, Ý Usiel, Ý Tarshish, und Ý Peliel. Im Zoroastrianismus ist der Engel Asha als der Tugendengel aufgeführt. Für einige alte Ägypter war der Chef der Tugenden Ý Pi-Rhe. Durch ihre Verbindung mit den Situationsbezogenen, manifestierenden Mächten mittels Energie werden sie zu Wunderengeln, die das Rote Meer teilen können, und die zur rechten Zeit Naturgewalten zur Hilfe schicken. Damit bezeugen sie eine Autorität, die über der der Naturgötter und -Göttinnen steht, und deshalb sind diese Engel sehr sparsam mit dem Einsatz ihrer Macht. Auch die Notwendigkeit einer eindeutigen und klaren Kommunikation wird von diesen Engeln hervorgestellt. So sind sie eher denjenigen zugeneigt, die äußerlich eine gute Haltung haben, so dass sie beim Reden ihre gesamte Lunge mit Luft füllen können, und die sich geistig und emotional vollkommen darüber im Klaren sind, was sie gerade aussprechen. Mit anderen Worten: du musst an dir selbst arbeiten, um in der Lage zu sein, mit Engeln zu kommunizieren. (Autor unbekannt).

Tulatu: Einer der 8 Engel der Allmacht.

Turmiel: Einer der zahlreichen Engelswächter an den Toren des Westwindes.

Tuwahel: Ein Helferengel bei magischen Ritualen.

Tzadiqel: Der Erzengel, der Jupiter am Donnerstag regiert.

Tzadiquel: Er holt die Erinnerung an vergangene Leben und an frühere Inkarnationen zurück. Er hilft beim Umgang mit Medizin und mit Alchemie.

Tzadkiel: Der Engel der göttlichen Gerechtigkeit.

Tzaphqiel: Er schützt vor allem Bösen.

Tzedeqiah: Er bringt Ehre und Ruhm, Reichtum und Seligkeit.

Ubaviel: Dieser Engel regiert das Sternzeichen Steinbock.

Umabel: In der Kabala heißt es, dass Umabel über die Physik und die Astronomie wacht. Daneben ist er auch einer der 72 Engel, die den mystischen Namen des Gottes hemhamphorae tragen. Ihm entspricht der Engel Ptiau.

Uriel: Der Schutzengel der Literatur und Musik. Uriel verleiht uns die (Geistliches Dienen) Gabe des kreativen Feuers und die Macht zu Prophezeien. Wir rufen ihn, um in die Zukunft schauen zu können, und damit er uns hilft, unsere psychischen Fähigkeiten zu entwickeln. Uriel ist der Engel der Transformation, der Erzengel der Erlösung, der Regent der Sonne, der " Aufpasser" von Tartarus, und er ist der Geist des frommen Dieners und des Friedens. Er hilft uns, unsere schlimmsten Enttäuschungen in unseren größten Segen zu verwandeln. Er ist einer der Engel für günstige Gelegenheiten (beim Spiel), für alle Notfälle, für die Urteilskraft, und für den Schriftverkehr.

Uriron: Dieser Engel wirkt als Amulett gegen Zauberei und plötzlichen Tod.

Urpaniel: Dieser Engelname steht auf einem asiatischen Amulett zur Abwehr des Bösen.

Uvael: Ein Montagsengel aus dem 1. Himmel, der von Norden gerufen wird.

Uwula: Dieser Helferengel wird bei der Sonnen- oder Mondfinsternis angebetet.

Uzza: Der Schutzengel der Ägypter.

Uzziel: Ein Engel aus der Hierarchie der Tugenden und der Cherubine. Er (Kraft Gottes, Vertrauen) ist einer der 7 Engel, die vor dem Thron der Herrlichkeit stehen, und einer der 9 Engel, die über den 4 Winden stehen. Uzziel wird von Ý Gabriel dazu angeleitet, den Südwind "mit gestrengste Auge zu überwachen." Er ist auch als ein Engel der Barmherzigkeit bekannt, und zwar unter der Leitung von ÝMetatron. Wenn du Uzziel darum bittest, dich mit Vertrauen zu segnen, wird dein spirituelles Wachstum beschleunigt, und dein Herz mit
Frieden erfüllt.

Valoel: Gemäß der Tradition hält man dieses perfekte Wesen für den Engel des Friedens. Wir rufen Valoel, damit er uns in seine Flügel der gelassenen Heiterkeit einhüllt und unsere Herzen mit Ruhe und Zufriedenheit erfüllt.

Vaol: Der Name dieses Engels erscheint auf dem 1. Mondpentakel. Talent, Musik, Kunst, Schriftsteller, Geschick, Erfolg, etc.

Varcan: Dieser Engel regiert die Sonne. In einigen Texten wird auf ihn als den König der Engel der Lüfte verwiesen, der am Jüngsten Tag regiert.

Vassago: Er wird gerufen, um das tiefste Geheimnis einer Frau zu lüften. Er ist ein Prinz der niederen Gefilde, wo er seine Zeit damit vertreibt, verlorenes Hab und Gut wieder zu finden und die Zukunft vorherzusagen.

Vatale: Ein Prinz aller Engel und Cäsaren.

Veguaniel: Ein Führerengel der 3. Stunde des Tages.

Vehiel: Dieser Engelname steht auf dem 1. Mondpentakel geschrieben. Dieser Engel gibt Sternenprojektionen, Erfolg.

Vehuel: Ein Engel aus der Hierarchie der Fürsten; und auch ein Engel des Tierkreises, und einer der 72 Engel, die den mystischen Namen des Gottes Shemhamphorae tragen.

Vehuiah: Einer der 8 Serafim, die man anrufen kann, damit sie Gebete erfüllen. Er wacht über die ersten Sonnenstrahlen.

Vel: Er wohnt im 3. Himmel, und ist ein Engel für den Mittwoch, der von Süden angerufen wird.

Venibbeth: Dieser Engel wird zur Beschwörung der Unsichtbarkeit geholt.

Verchiel: Engel des Monats Juli, und Herrscher über das Sternzeichen Löwe. Außerdem ist er einer der Chefs in der Hierarchie der Mächte (Potentate, Authoritäten, Dynamisten), und er regiert die Sonne. Er unterstützt machtvoll den Intellekt, die Sprache, das Lernen und hierbei die Mathematik.

Vesta: Lateinisch: Hüter des heiligen Feuers.

Vhnori: Einer der 2 Herrscherengel des Sternzeichens Schütze.

Vohal: Ein Kraftengel, der bei Beschwörungsritualen erscheint.

Voizia: Der Engel für die 12. Stunde des Tages.

Vraniel: Der Engel für die 10. Stunde der Nacht.

Vretil: Dieser Erzengel paßt auf den Schatz der Heiligen Bücher auf. Es heißt, er sei weiser als alle anderen Erzengel. Er wird auch genannt: " der Dokumentierer des Wissens des Hochheiligsten.

Vvael: Ein Montagsengel aus dem 1. Himmel, der von Norden gerufen wird.

Wallim: Dieser Engel arbeitet im 1. Himmel.

Weatta: Der Engel des Siegels.

Winterengel: Dies sind Ctarari, Amabael, und Certari. Der Chefengel ist Altrib oder (Attaris).

Xexor: Ein mildtätiger Geist, der bei Beschwörungsritualen kommt.

Yabbashael: Einer der 7 Engel, die die Welt regieren.

Yahala: Einer der zahlreichen Engelswächter des Westwindes.

Yahel: Der Name dieses Engels steht auf dem 4. Mondpentakel. Engel öffnet Schlösser, Türen, deckt Geheimnisse auf.

Yarashiel: Einer der zahlreichen Engelswächter an den Toren des Ostwindes.

Yashiel: Der Name dieses Engels findet sich auf dem 1. Mondpentakel. Er fördert die Geschäfte und die Karriereerfolge.

Yefefiah: Engel aus der Torah. Er weihte Moses in die Mysterien der Kabala (Dina) ein.

Yekahel: Einer der Geister des Planeten Merkur. Sein Name steht auf dem 1. Pentakel dieses Planeten.

Yephiel: Der Name dieser Engel taucht auf einem asiatischen Amulett auf, das das Böse vertreiben soll.

Yrouel: Dieser Name steht auf Amuletten, die von Frauen während der Schwangerschaft getragen werden. Yrouel ist der Engel der Ehrfurcht, und er ist recht bekannt.

Yura: Der Geist des Lichtes und des Regens.

Yurkemi: Der Engel des Hagels. Eine Legende erzählt, dass Yurkemi sich bereit erklärte, das Feuer zu löschen, das die 3 Menschen in dem glühenden Ofen zu verbrennen drohte, aber Ý Gabriel war dagegen, mit dem Einwand, dass Yurkemis Hilfe nicht ausreichen würde.

Zacharel: Dieser Engel gibt Stärke und physische Kräfte.

Zachriel: Dieser Engel wacht über die Erinnerung.

Zadkiel: Der Engel für Trost, Mildtätigkeit, und Sanftheit. Wir rufen (Gebet) diesen Heiligen, um von ihm Trost zu bekommen, wenn wir dringend eine ganz sanfte Führung benötigen. Zadkiel entzündet auch den Wunsch nach spiritueller Entwicklung unter den Menschen. Er wacht über die Mächte der Anrufung. Die am besten bekannte und die mächtigste Form dafür ist das Gebet.

Zafrire: Die Geister des Morgens.

Zagzagel: Der Engel der Weisheit, der Chefwächter des 4. Himmels, und (Weisheit) der Engel des Brennenden Busches. Er lehrt uns, wie wir nach innen horchen und sehen können. Weisheit ist das Ergebnis der tiefen inneren Suche nach Wahrheit.

Zahariel: Ein großer Engel, der helfen kann, Versuchungen zu widerstehen. (Heiterkeit)

Zakkiel: Der große Engel, der die Stürme beherrscht.

Zalbesael: Dieser Engel kontrolliert die regnerische Jahreszeit. (Herz Gottes)

Zaliel: Ein Dienstagsengel aus dem 5. Himmel. Ihn holt man von Süden.

Zamael: Er lehrt und verdoppelt alle sexuellen Freuden.

Zavael: Dieser Engel kontrolliert und beherrscht die Wirbelstürme.

Zayday: Einer der Engel der 7 Planeten.

Zazel: Ein großer Engel, der insbesondere bei Liebesbeschwörungen sehr wirkungsvoll ist. Er ist auch der Geist des Saturns. Zusammen mit dem Engel Ý Asiel kann er gegen plötzlichen Tod schützen (als Talisman).

Zechiel: Er bringt Glück, Harmonie und Freude.

Zeffar: "Der Geist der unwiderruflichen Gelegenheit". Zudem arbeitet er in der 9. Stunde.

Zehanpuryu´h Ein großer Engelsprinz. Generaladvokat des Himmels und (Der der befreit) Verteiler der göttlichen Barmherzigkeit. Mit Ý Michael zusammen gibt er unfehlbare Waagen aus. Er ist einer der Kronprinzen der Merkabah, und hat dort einen höheren Rang inne als Ý Metatron.

Zeirna: Der Geist der Schwäche und des Mangels, und Geist der 5. Stunde.

Zeitengel: Dieser Engel heißt so im Tarot, Nummer 14. Er hat Flügel er trägt das Sonnenzeichen auf seiner Stirn und das Dreieck des Septenars auf seiner Brust. Er füllt die Lebensessenz von einem Kelch zum nächsten. Man nennt ihn auch Ý Temperance. Im Ecclesiastes 9 und 12 ist er der Helferengel, der jede Handlung lenkt, die die Menschen ausführen. Eine Sage dazu: Einst erwog der Schöpfer, die Erde zu zerstören, und er rief seine Engel, um sich mit ihnen zu beraten. Unter ihnen waren 3 Engel: Zeit, Minuten, und Sekunden.

Zephon: Ein Wächterprinz im Paradies. Der 6. Sephir, einer der (Ausblick) Cherubine. Ý Gabriel schickte Zephon zusammen mit Ý Ithuriel aus, um Satan zu finden. Sie fanden ihn im Garten Eden, wo er gerade dabei war, Eva in Versuchung zu führen.

Zeriel oder Zuriel: Ein Prinz aus der Hierarchie der Fürsten, er herrscht über das (Gott ist mein Felsen) Sternzeichen Waage, und er ist einer der 70 Amulettengel für das Kindbett, und heilt die Dummheit im Menschen. Wenn man ihn mit Ý Uriel vergleicht, ist er der Engel für den September.

Zethar: Der Engel der Unsterblichkeit. Er ist auch einer der Engel der Verwirrung und des Durcheinanders.

Zianor: Dieser Engel wird bei der Beschwörung von Tinte und Farben geholt. (Bedenke die Macht des Wortes und des Mandala.P.N.)

Zidkiel: Engel des Terebinthenbaumes.

Ziquiel (Zikiel): Der Engel der Kometen und Meteoriten.

Zizuph: Ein Geist der Mysterien, und einer der Geister der 8. Stunde.

Zophiel: Kommandiert Geister und Geistführer und setzt sich mit ihnen in Kontakt.

Zuphlas: Dieser wohltätige Engel schützt und bewacht Wälder und Bäume. Wir bitten diesen Engel darum, die Regenwälder auf dieser Erde zu retten, und die Menschen davon zu überzeugen, die Bäume zu ehren, zu respektieren, und zu schützen. Er ist auch ein Geist der 11. Stunde.

Zuriel: Ein Prinz aus der Hierarchie der Fürsten, und Regent des Sternzeichens Waage. Er ist auch ein Kindbett - Amulettengel, und ein Engel für den Monat September. Er kann die Dummheit bei den Menschen heilen.